Logo

Türkei - Anreisen mit dem Auto

Sehr häufig fragen unsere Leser, ob denn nicht auch eine Türkeianreise per Auto möglich ist. Hier können wir nur sagen: natürlich ist das möglich, wenn Sie sich vor einer Anfahrtsstrecke von mehr als 3.000 Kilometer nicht abschrecken lassen.

Nur zu gut sind mir noch die Fahrzeugkolonnen türkischer Gastarbeiter in Erinnerung, die in den 80er Jahren von Deutschland kommend ihre Sommerferien in der Türkei verbringen wollten. Eine zwar beschwerlich lange Anfahrt, aber dafür gibt es unterwegs jede Menge an besuchenswerten Zielen. Und wenn genügend Zeit vorhanden ist, nur zu.
Das Straßennetz ist gut ausgebaut, gut beschildert und im allgemeinem in gutem Zustand. Man sollte in der Türkeiauf den Nebenstrassen aber versuchen, sein Ziel vor der Dämmerung zu erreichen, denn mit beginnender Dunkelheit lassen sich in ländlichen Gebieten manchmal Traktoren mit unbeleuchteten Anhängern und Vieh auf der Fahrbahn sowie Fahrradfahrer und Mofafahrer sehr schlecht ausmachen.

Auch Zwischenlösungen sind denkbar. So kann man mit dem PKW bis nach Villach in Österreich fahren, dort dasFahrzeug im Reisezug einstellen und bis Istanbul die Fahrt im Zug genießen. Alternativ kann man auch bis Ancona oder Brindisi in Italien fahren und von dort per Fähre nach Cesme oder Istanbul fahren. Eine weitere Alternative ist die Fährüberfahrt von Italien nach Griechenland (Patras oder Korfu), per Auto bis nach Gelibolu (Dardanellen) und dann per Fähre nach Lapseki. 
Die Automobilclubs erstellen Ihnen gerne exakte Fahrtrouten um auch unterwegs noch Ziele anzufahren.

Bitte achten Sie auch unterwegs auf die strikte Einhaltung der Verkehrsregeln, denn die Strafen unterwegs sind teilweise drastisch!

.

Die Verkehrsregeln

Die Geschwindigkeitsbegrenzungen liegen für PKW bei 90 km/h auf allen Strassen und 50 km/h in geschlossenen Ortschaften, Autos mit Anhänger maximal 80 km/h auf allen Strassen und 40 km/h in geschlossenen Ortschaften.Motorräder dürfen max. 70 km/h fahren.

Die Promillegrenze liegt bei 0,0. Wer alkoholisiert fährt, muss mit einer empfindlichen Strafe rechnen. Ansonsten gelten die europäischen Verkehrsregeln.

Bozuk satıh beschädigte Wegstrecke
Dikkat Achtung, Vorsicht
Kaygan zemin verschmutzte, rutschige Fahrbahn
Park yapılmaz Parken verboten
Tamirat Straßenarbeiten
İnşaat Baustelle
Yavaş langsam
Hastane Krankenhaus
Viraj Kurve
Keskin viraj enge Kurve
Şehir merkezi Stadtmitte
Kavşak Kreuzung
Dur Stop

Die Vorfahrtregeln

ist wie in Deutschland rechts vor links, die meisten türkischen Fahrer fahren allerdings nach der Regel "der Stärkere hat die Vorfahrt", der Klügere gibt in diesem Fall besser nach.

Bei Verkehrsampeln in den größeren Orten und Städten betrachten viele Türken Rot als Herausforderung und passieren bei Rotlicht, man sollte sich in keinem Fall aus der Ruhe bringen lassen.

Das Warndreieck

Obwohl in der Türkei ein doppeltes Warndreieck Vorschrift ist, verwenden viele PKW - und hauptsächlich Lkw - Fahrer bei einer Panne einen kleinen Steinhaufen oder einen Pfosten der Straßenabgrenzung als "Warndreieck" und vergessen bei der Weiterfahrt des öfteren, diese zu entfernen. Diese Hindernisse erfordern oft eine schnelle Reaktion. Die beiden vorgeschriebenen Warndreiecke müssen vor und hinter dem Wagen aufgestellt werden. Und seit es den deutschen TÜV in der Türkei gibt, werden verstärkt auch Warndreiecke verwendet.  

Pannenhilfe

Pannenhilfe sowie weitere Infos erhält man über die Büros des türkischen Touring- und Automobilklubs TTAK (Türkiye Turing ve Otomobil Kurumu). Die Anschrift des Hauptbüros: www.turing.org.tr 

E-mail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Address : 1. Oto Sanayi Sitesi yanı, 4. Levent - İstanbul
Tel : 0212 282 81 40 - 4 hat / Fax : 0212 282 80 42

Weitere Geschäftsstellen: An der griechisch - türkischen Grenze bei Ipsala. An der türkisch - bulgarischen Grenze bei Kapikule.

Werkstätten

Werkstätten aller gängigen Automarken findet man in fast allen Städten. Autos sind in der Türkei recht teuer, um so geschickter sind die Automechaniker. Ersatzteile sind jedoch meist knapp und müssen in Istanbul oder Izmirbesorgt werden. Es empfiehlt sich, das Auto vor Antritt der Reise richtig überholen zu lassen.

Alaturka.Info © Alle Rechte vorbehalten.
Designed by GavickPro | Powered by DeSe Design Web Tasarım Turizm Ltd. Sti.
Deutschland: Dorfstrasse 15, 06647 Finne / OT Billroda - Türkei: Çıplaklı Kasabası Oba Pk 4, 07400 Alanya, Antalya, Türkei