Logo

Kalamitsi - Hafen, Tauch- und Badebucht auf Sithonia

Kalamitsi - Yacht-Hafen, Tauch- und Badebucht auf Sithonia

Der Tag unserer jetzigen Erkundungen auf Sithonia neigte sich dem Ende zu, Zeit sich um eine Unterkunft zu kümmern. Wir hatten von Andrea und John den Tipp erhalten, doch den Campingplatz am Strandboulevard von Kalamitsi aufzusuchen.

Dem Hinweis folgten wir gern, zumal sich so auch noch ausreichend Zeit für ein erfrischendes Bad in der Bucht anbot.

Schnell war das Dachzelt aufgeklappt, der Campingwart stellte einen Tisch mit zwei Stühlen zur Verfügung und schon ging es die wenigen Meter bis zum Sandstrand von Kalamitsi.

Die Bucht von Felsen gesäumt

kalamitsi 2Exzellente Wasserqualität und die sehr angenehme Wassertemperatur sorgten für einen entspannenden Ausklang des Tages. Da es kaum Wind gab, waren auch fast keine Wellen vorhanden, so dass das Meer eher an einen See erinnerte, auf dem man sich stundenlang hätte treiben lassen können. Die Sonne stand schon tief, als wir uns entschlossen, doch noch einen kleinen Spaziergang entlang der Bucht zu unternehmen.

Kalamitsi liegt fast am Ende der Halbinsel Sithonia, ein kleines Örtchen mit einigen Sport- und Fischerbooten im bildschönen, natürlichen Hafenbereich. Die Uferpromenade wird gerade etwas modernisiert, heißt man pflastert einen "Bürgersteig" entlang der schmalen Strasse, die von Strandbars und Strandrestaurants gesäumt wird. Alles überschaubar in der Größe, so das man sich schnell kennen lernt und schon am kommenden Morgen erkannt und begrüßt wird. Es gibt nur wenige, noch dazu kleine Hotels, so das auch die Zahl der Strandbesucher überschaubar bleibt, selbst jetzt in der Hochsaison.

Zu den Tauchplätzen per Tauchboot

kalamitsi 8Die gesamte Bucht wird von Felsen gesäumt, auch gibt es eine kleine Felseninsel, die von den Gästen gern als Ziel während des Schwimmens angesteuert wird. Wir treffen auch auf eine Tauchschule, die von hier aus zu den verschiedenen Tauchplätzen per Tauchboot aufbricht. Während unseres Gesprächs mit Sylvia, sie ist nicht allein für den Barbetrieb in der Tauchschule mit angeschlossenem Restaurantbetrieb verantwortlich, zeigt sich schnell die fachliche Kompetenz des Tauchbetriebs, wo neben den obligatorischen Lehrgängen für Anfänger und Fortgeschrittene auch Wracktauchen oder Klippentauchen möglich ist. Mittlerweile bekannt, bietet die Tauchschule auch recht exklusive Übernachtungsmöglichkeiten auf eigenem Gelände an, so das sich selbst Tauchferien in Kalamitsi anbieten.

kalamitsi 1Etwas verwundert stoßen wir nach dem Übersteigen der Felsnase hinter dem Hafen auf eine kleine Ansiedlung von Nudisten, die sich in der dann folgenden, fast komplett isolierten Bucht niedergelassen haben. Eigentlich an einem Foto vom sich im Hintergrund abzeichnenden Berg Athos interessiert, steigen wir kurz hinab zu den Zeltdächern der Nudisten, die uns zwar zurückhalten aber doch freundlich begegnen. Seit Jahren schon gibt es dieses Camp, wobei es einige Langzeitbewohner aber auch ein kontinuierlich wechselndes touristisches Publikum gibt. Die Anbindung an Kalamitsi, denn nur von hier aus kann eine "Versorgung" stattfinden, scheint jedenfalls zu funktionieren, denn wenig später treffen wir zwei der Nudisten in Kalamitsi erneut, diesmal allerdings züchtig bekleidet.

Nach dem Rundgang kehren wir zum Campingplatz zurück, finden auch noch die Zeit mit dem Platzwart zu sprechen, der seit 30 Jahren Eigentümer ist und ganzjährlich vor Ort lebt. Vielleicht ist Kalamitsi ein weiterer Ort, den wir im Rahmen unserer Projektarbeit mit einbinden sollten. Ein weiterer Besuch ist jedenfalls schon eine beschlossene Sache.

Bitte lesen Sie auch:

Wunderschöne Bade-Buchten bei Sarti auf Sithonia

Chalkidiki - nur ein Strandparadies mit antiker Vergangenheit

Wir empfehlen den Reiseführer Chalkidiki

Hier direkt zur Bestellseite: Reiseführer Chalkidiki

Jede Menge Traumbuchten und Sandstrände, beste Wandermöglichkeiten auf Eselspfaden zwischen Steineichen und Olivenhainen und ein azurblaues Meer entlang der endlosen Küste: Dieses Handbuch bringt Sie zu den schönsten Fleckchen auf Chalkidiki.
Doch auch die Ausflüge in die Unterwelt bei Petralona sowie die besten Beispiele antiken Städtebaus in Olimbiada haben ihren besonderen Reiz.

Andreas Neumeier, 296 Seiten, farbig, 9. Auflage 2022, 18,90 EUR (D), 19,50 EUR (A), 27,90 CHF ISBN 978-3-95654-924-3

Alaturka.Info © Alle Rechte vorbehalten.
Designed by GavickPro | Powered by DeSe Design Web Tasarım Turizm Ltd. Sti.
Deutschland: Dorfstrasse 15, 06647 Finne / OT Billroda - Türkei: Çıplaklı Kasabası Oba Pk 4, 07400 Alanya, Antalya, Türkei