Türkei – breit gefächerte Historie und Massentourismus

turkiye istanbul 01

Die Türkei ist seit der Gründung der Republik im Jahr 1923 als Nachfolgestaat des Osmanischen Reiches laizistisch und kemalistisch ausgerichtet. Der Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk leitete eine Modernisierung der Türkei durch gesellschaftliche und rechtliche Reformen nach dem Vorbild verschiedener europäischer Nationalstaaten ein.

Seit 2003 steht der derzeitige Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan an der Spitze des Landes. Seit ungefähr 2012 führt er das Land zunehmend autoritär. Besonders die Meinungs- und die Pressefreiheit gelten als stark eingeschränkt. Die durch seine Wirtschaftspolitik ausgelöste Währungs- und Schuldenkrise sowie die hohe Inflation halten seit 2018 an, was die Türkei touristisch betrachtet recht attraktiv macht.

Die Kultur der heutigen Türkei ist eine Verschmelzung der alttürkischen Nomadenkultur Zentralasiens und Sibiriens, der griechisch-römischen Epoche, der Kultur im osmanischen Reich mit ihren byzantinischen, persischen, arabischen, kaukasischen, armenischen und kurdischen Einflüssen sowie die starke europäische Richtung seit Gründung der Republik durch Atatürk. Kulturelles Zentrum des Landes ist die Millionenmetropole Istanbul.

Mit den politischen Veränderungen änderten sich auch die Inhalte der türkischen Literatur. Frühe Vertreter sind Fakir Baykurt, Sabahattin Ali, Sait Faik Abasıyanık und Yaşar Kemal, die den einfachen Menschen in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellen. Mit der Hinwendung zur Schilderung der Lebensumstände bleibt soziale und politische Kritik am Staat nicht aus. Der Staat reagiert mit Zensur und politischer Gewalt. Autoren wie Nâzım Hikmet, Yaşar Kemal oder Aziz Nesin verbringen wegen der Verfolgung ihrer Publikationen viele Jahre in türkischen Gefängnissen. Kemal bezeichnete das Gefängnis deshalb als „Schule der türkischen Literatur“.

Die türkische Küche hat auch die griechische und die übrige Balkanküche geprägt – unter anderem auch die Etymologie. So stammt zum Beispiel Zaziki aus dem türkischen Cacık, und Ćevapčići kommt von Kebapcik. Auch Joghurt kommt vom türkischen Yoğurt. Döner Kebab wird aus Rind-, Kalb- oder Geflügelfleisch hergestellt. In der Türkei, aber auch in anderen Ländern, wird der Döner auch auf dem Teller serviert.

Once again important artefacts found in Antioch ad Cragum

  • Written by Portal Editor
  • Category: Türkische Riviera
  • Hits: 2223
Once again important artefacts found in Antioch ad Cragum

After Turkish farmers found the first finds of Roman mosaics in 2001 while plowing a field in the vicinity of the ancient city of Antiochia ad Cragum, not far from Gazipasa, and reported this to the archaeological museum in Alanya, scientists from the University of Nebraska have now discovered more artefacts to expose and conserve as much as possible mosaic areas consisting of small mosaic stones.

Advantages of Istanbul Formula 1

  • Written by Portal Editor
  • Category: Marmara Region
  • Hits: 5607
Advantages of Istanbul Formula 1

"Formula 1" in Istanbul enjoys high popularity both among the pilots and fans. Since the opening of track in 2005, tens of thousands of tourists and fans of racing from around the world come here to cheer for their pilots.

Şırnak - border with Iraq and Syria

  • Written by Portal Editor
  • Category: Südostanatolien
  • Hits: 2765
Şırnak - border with Iraq and Syria

The current daily policy in the Syrian conflict has brought tragic problems to the province of Şırnak and thus its provincial capital of the same name due to the shared border with Syria after the long-existing Kurdish conflicts, because thousands of Syrian refugees sought their salvation by fleeing abroad.

Portrait of Vural Öger - A German with a Turkish heart

  • Written by Portal Editor
  • Category: Türkei Reisen
  • Hits: 1980
Portrait of Vural Öger - A German with a Turkish heart

Öger started charter flights to Anatolia for Turkish guest workers in 1969. The student Vural Öger, who came to Berlin in 1961 before the first guest workers came to Berlin as a student of metallurgy and mining, was astonished to find that there were no direct flights to Turkey from Hamburg, so he chartered an airplane and sold the tickets to his compatriots.

History

Life | Outdoors

Culture