Türkei – breit gefächerte Historie und Massentourismus

turkiye istanbul 01

Die Türkei ist seit der Gründung der Republik im Jahr 1923 als Nachfolgestaat des Osmanischen Reiches laizistisch und kemalistisch ausgerichtet. Der Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk leitete eine Modernisierung der Türkei durch gesellschaftliche und rechtliche Reformen nach dem Vorbild verschiedener europäischer Nationalstaaten ein.

Seit 2003 steht der derzeitige Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan an der Spitze des Landes. Seit ungefähr 2012 führt er das Land zunehmend autoritär. Besonders die Meinungs- und die Pressefreiheit gelten als stark eingeschränkt. Die durch seine Wirtschaftspolitik ausgelöste Währungs- und Schuldenkrise sowie die hohe Inflation halten seit 2018 an, was die Türkei touristisch betrachtet recht attraktiv macht.

Die Kultur der heutigen Türkei ist eine Verschmelzung der alttürkischen Nomadenkultur Zentralasiens und Sibiriens, der griechisch-römischen Epoche, der Kultur im osmanischen Reich mit ihren byzantinischen, persischen, arabischen, kaukasischen, armenischen und kurdischen Einflüssen sowie die starke europäische Richtung seit Gründung der Republik durch Atatürk. Kulturelles Zentrum des Landes ist die Millionenmetropole Istanbul.

Mit den politischen Veränderungen änderten sich auch die Inhalte der türkischen Literatur. Frühe Vertreter sind Fakir Baykurt, Sabahattin Ali, Sait Faik Abasıyanık und Yaşar Kemal, die den einfachen Menschen in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellen. Mit der Hinwendung zur Schilderung der Lebensumstände bleibt soziale und politische Kritik am Staat nicht aus. Der Staat reagiert mit Zensur und politischer Gewalt. Autoren wie Nâzım Hikmet, Yaşar Kemal oder Aziz Nesin verbringen wegen der Verfolgung ihrer Publikationen viele Jahre in türkischen Gefängnissen. Kemal bezeichnete das Gefängnis deshalb als „Schule der türkischen Literatur“.

Die türkische Küche hat auch die griechische und die übrige Balkanküche geprägt – unter anderem auch die Etymologie. So stammt zum Beispiel Zaziki aus dem türkischen Cacık, und Ćevapčići kommt von Kebapcik. Auch Joghurt kommt vom türkischen Yoğurt. Döner Kebab wird aus Rind-, Kalb- oder Geflügelfleisch hergestellt. In der Türkei, aber auch in anderen Ländern, wird der Döner auch auf dem Teller serviert.

Marmorhandel und Opiumernte / Von Lutz Jäkel

  • Kategorie: Türkei
  • Zugriffe: 6629
Marmorhandel und Opiumernte

Die türkische Stadt Afyon ist bekannt für Opium, türkischen Honig und weißen Marmor. Früher schmückte der blütenweiße Stein die Paläste römischer Kaiser, heute die Badezimmer in Luxushotels. Doch trotz großer Nachfrage birgt das Geschäft Risiken. 

Römischer Hafen Limantepe bei Urla wird auferstehen

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Türkische Ägäis
  • Zugriffe: 3857
Römischer Hafen Limantepe bei Urla

Bei der Stadt Limantepe, heute Urla, an der Westküste der Türkei, hat man vor Jahrzehnten eine prähistorische Siedlung aus der Bronzezeit gefunden, die auch über einen künstlichen, antiken Hafen verfügte.

Unwetter - aber nach dem Rundgang durch Izmir

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Türkische Ägäis
  • Zugriffe: 4551
Unwetter - aber nach dem Rundgang durch Izmir

Gerade erhielten wir per Mail wieder einen kurzen Zwischenbericht von Sylvia und Anselm, die mit ihrem Wohnmobil am frühen Morgen vom Pamucak in Richtung Izmir aufgebrochen waren.

Auf dem Weg zum Izmir-Aufzugsturm Asansör

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Türkische Ägäis
  • Zugriffe: 1319
Auf dem Weg zum Izmir-Aufzugsturm Asansör

Erneut in Izmir unterwegs, soll es heute zum so genannten Asansör gehen, einem historischen Personen- und Warenaufzug im Stadtteil Konak, korrekt in dessen Ortsteil Karataş.

Izmir - Enteignung ermöglicht Freilegung des Amphitheaters

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Türkische Ägäis
  • Zugriffe: 43209
Izmir Smyrna Amphitheater

Viele Jahre hat es gedauert und immense Kosten hat es verschlungen, bis endlich in Kadifekale, einem Stadtteil Izmirs, mit der Freilegung eines der bedeutendsten antiken Theater römischen Ursprungs begonnen werden konnte.

Menemen – Stadt am Weg zwischen Izmir und Çanakkale

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Türkische Ägäis
  • Zugriffe: 41434
Menemen – Stadt am Weg zwischen Izmir und Çanakkale

Auf dem Weg nach Çanakkale hatten wir den uns bislang unbekannten Ort Menemen, der entlang der Hauptstraße weder besonders einladend wirkte noch sonst irgendwelche Besonderheiten vorweisen zu können schien, bereits mehrfach passiert.

Göttin Sachmet in Bergama / Pergamon "auferstanden"!

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Türkische Ägäis
  • Zugriffe: 1180
Göttin Sachmet in Bergama / Pergamon

Aus der Ägyptischen Mythologie ist die Göttin Sachmet wohl aufgrund ihrer Löwengestalt in Verbindung mit ihrem Attribut "Die Mächtige" durch eine Vielzahl verschiedenartiger Darstellungen recht bekannt.

Die Rote Basilika von Pergamon / Bergama

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Türkische Ägäis
  • Zugriffe: 40088
Die Rote Basilika von Pergamon

Vor wenigen Tagen hatten wir das Glück zu einem Konzertbesuch in den Runden Turm der Roten Basilika von Pergamon in die Ortschaft Bergama eingeladen zu werden.

Selçuk bei Izmir - Isa Bey Moschee

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Türkische Ägäis
  • Zugriffe: 31907
Selçuk bei Izmir

Selçuk, eine kleine Stadt nahe des Ägäischen Meeres, ist ein Treffpunkt verschiedenster Zivilisationen, Kulturen, Sprachen und Religionen.

Wie ich nach Sarimsakli kam Teil: 1 - Erste Kontakte

Erste Kontakte mit der Türkei

Dem Wunsch und den Nachfragen einiger alaturka-Leser wollen wir an dieser Stelle entsprechen und Ihnen als Hobbyautor den Freiraum zur Selbstporträtierung und Berichterstattung Ihres Bezugs oder Ihres Niederlassens in der Türkei zu ermöglichen.

Aizanoi – antike Römische Metropole bei Kütahya

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Türkische Ägäis
  • Zugriffe: 6587
Aizanoi – Römische Metropole bei Kütahya

Wir waren auf dem Weg zur bekannten Porzellanausstellung von Kütahya (hier erfolgt später ein gesonderter Bericht), der 214.000 Einwohner zählenden Provinzhauptstadt der gleichnamigen Provinz.

14.000 Jahre alte Siedlung an der Westküste entdeckt

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Türkische Ägäis
  • Zugriffe: 976
14.000 Jahre alter Siedlungsplatz an der Westküste entdeckt

Bitte leseBei einer Rettungsgrabung des Deutschen Archäologischen Instituts in der Provinz Izmir wurden zwischen den modernen Orten Dikili und Bergama (UNESCO-Welterbestätte Pergamon-Bergama) in einer Höhle erstmalig Schichten aus der Nach-Altsteinzeit (Epipaläolithikum) entdeckt.

Seferihisar - an Küste der Halbinsel von Cesme

Seferihisar

Seferihisar ist eine kleine Stadt an der Küste der Region Ägäis. Der Ort befindet sich an der südöstlichen Küste der Halbinsel von Cesme, die mit einer Küstenlänge von ca. 1695 km die größte Halbinsel in der Ägäis ist.

Geschichte

Kultur

Leben | Outdoor