Menu

Alaturka Portal

Zentralmakedonien, auch Zentralmazedonien, ist eine der 13 Regionen Griechenlands und bildet den zentralen Teil des griechischen Makedonien. Hauptstadt der Region ist Thessaloniki. Es grenzt im Norden an die Staaten Bulgarien und Mazedonien, im Westen an die Region Westmakedonien, im Südwesten an die Region Thessalien und im Osten an die Region Ostmakedonien und Thrakien.
Saloniki ist die zweitgrößte Stadt in Griechenland und die Hauptstadt der griechischen Region Makedonien, der Verwaltungsregion Zentralmakedonien und die dezentralisierte Verwaltung von Makedonien und Thrakien. Sein Spitzname ist buchstäblich "die Co-Hauptstadt", ein Verweis auf ihren historischen Status als "co-regierende " Stadt des Oströmischen (Byzantinischen) Reich, neben Konstantinopel.

zampetas-ger.jpg Zampetas Stellplatz & Service Station Perea

Thessaloniki zur Zeit der Byzantiner

Thessaloniki zur Zeit der Byzantiner

Unsere Rundgänge in Thessaloniki hatte uns nicht nur mit dem römischen Kulturgut zusammentreffen lassen, auch das in der Folge entstandene byzantinische Zeitalter hat zahlreiche Spuren hinterlassen, wie wir in dem folgenden Artikel und der angehängten Bildergalerie aufzeigen wollen.

Thessaloniki: obere Altstadt und Akropolis

Thessaloniki obere Altstadt und Akropolis

Das Wahrzeichen der Stadt Thessaloniki ist, wie schon mehrfach von uns angemerkt, unbestreitbar der Weiße Turm, der aus der venezianischen oder der frühen osmanischen Zeit stammt und wohl auch von venezianischen Baumeistern errichtet wurde.

Thessaloniki Hotelia 2015 - Messe vom 12. - 15.11.2015

Thessaloniki Hotelia 2015

Aus Gesprächen zur Förderung des lokalen Tourismus hatte sich die Möglichkeit der Firmenpräsentation im Rahmen der Thessaloniki Hotelia 2015 ergeben, einer internationalen Messe, die sich neben dem Hotelgewerbe auch zunehmend mehr dem Freizeit- und Outdoortourismus öffnet.

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor

Aktuell sind 490 Gäste und keine Mitglieder online