Burgruine Rozafa liegt zwischen den Flüssen Buna und Drin

albanien shkoderSkodra liegt zwischen dem Skutarisee und den Flüssen Kir, Drin und Buna. Die Grenze zu Montenegro ist über die Straße nur 34 Kilometer entfernt. Die 2400 Jahre alte Stadt ist seit jeher regionales Verwaltungszentrum. Heute ist Shkodra Amtssitz der Bashkia (Stadtgemeinde) sowie Hauptstadt des Qarks Shkodra.

Den Römern war das labeatische Königreich schon lange Zeit ein Dorn im Auge; sie begannen 229 v. Chr. erstmals mit der Entsendung einer römischen Armee nach Illyrien. Der Erste Illyrische Krieg begann, und vor Scodra mussten sich die illyrischen Armeen der Königin Teuta den Römern geschlagen geben. Das labeatische Königreich zerfiel, und die Dynastie regierte nur noch über das Gebiet der Stadt. 168 v. Chr. wurde auch sie von den Römern eingenommen und der damalige König Genthios nach Iguvium in Italien interniert.

1479 wurde Shkodra von den Osmanen nach langer Belagerung der Burg Rozafa erobert, und Shkodra wurde Hauptstadt des gleichnamigen Vilâyets. Soweit die Einwohner die Belagerung überlebt hatten und nicht bereits vorher aus der Stadt geflohen waren, verließen sie die Stadt mit den abziehenden venezianischen Truppen und wurden auf dem verbleibenden venezianischen Territorium angesiedelt.

Albanien – von Skhoder über Tirana zur Farma Sotira

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Shkodra
  • Zugriffe: 280
Albanien – von Skhoder über Tirana zur Farma Sotira

Nur noch wenige mit dem Wohnmobil im Rahmen eines Sommerurlaubs erreichbare Ziele in Europa gelten als bislang wenig entdeckt und bieten damit nicht nur Erholung und Entspannung, sondern auch noch ein wenig Abenteuer und viel Neues zu entdecken: Albanien gehört zweifelsfrei dazu.

Illyrien - im Reich der Illyrer auf dem Balkan

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Shkodra
  • Zugriffe: 49583
Reich der Illyrer auf dem Balkan

In manchen unserer Themen entlang der Reisen entlang des Römischen Straßensystems erscheinen auch die alten, teilweise griechischen oder römischen Bezeichnungen der Siedlungsgebiete von den Volksstämmen oder Siedlungsgebieten, die heute längst verschwunden sind.

Koman-Stausee - Weitere Impressionen der Fährfahrt

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Shkodra
  • Zugriffe: 18728
Koman-Stausee - Weitere Impressionen der Fährfahrt

Rund zwei Stunden hatten wir bereits die Bergtäler und Canyons durchquert, bis wir am Ende in Fierze landeten, einer kleinen Ortschaft im Norden am Ende des Koman-Stausees.

Tour durch das Kelmend in die Cem-Schlucht

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Shkodra
  • Zugriffe: 27949
Tour durch das Kelmend in die Cem-Schlucht

Kelmend, so heißt der nördlichste Teil der  Albanischen Alpen, wird hauptsächlich durch zwei Täler gebildet: Das tief eingeschnittene Tal des Cem und das Tal von Vermosh im nördlichsten Zipfel Albaniens.

Die Burgruine Rozafa - Sagen umwobenes Bollwerk Shkodra

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Shkodra
  • Zugriffe: 50833
Die Burgruine Rozafa - sagenumwobenes Bollwerk bei Shkodra

Unser Weg durch Albanien hatte uns schon mehrfach durch Shkodra geführt, so hatten wir natürlich auch die mächtige Festung Kalaja e Rozafës (seltener auch Kështjella e Rozafës), direkt an der Hauptstraße in Richtung Tirana bemerkt, die wir während unseres jetzigen Aufenthalts ausgiebig besichtigten wollten.

Drin, Buna und Shkoder See - Tourismusoption für Albanien

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Shkodra
  • Zugriffe: 7138
Drin, Buna und Shkoder See - Potential im Tourismus Albaniens

Schon unser erster Aufenthalt in Shkoder hatte uns aufgrund des riesigen Shkoder Sees, der Talsperren und Flussläufe des Drin, des Kir und der Buna nicht nur hinsichtlich der riesigen Wasserflächen sondern auch der damit zusammenhängenden Ökosysteme überrascht.

Hochzeit in Albanien – Traditionelle Hochzeitsbräuche

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Shkodra
  • Zugriffe: 74675
Hochzeit in Albanien – Traditionelle Hochzeitsbräuche

Wenn zwei Menschen Hochzeit feiern, dann ist dies immer ein besonderes Ereignis, nicht nur für die beiden Hauptbeteiligten. Familie und Freunde genießen es in der Regel mindestens genauso, es wird gefeiert, getanzt und gelacht.

Aus dem Skutarisee ins Adriatisches Meer - die Buna

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Shkodra
  • Zugriffe: 5329
Aus dem Skutarisee ins Adriatisches Meer - die Buna

Wer als Reisender von Montenegro kommend zur zweitgrößten Stadt Albanien nach Shkodra unterwegs ist, wird zwangsläufig auf den Ausfluss des Skutarisees stoßen, der mit Buna bezeichnet wird.

Albanien ist das diesjährige Partnerland der CMT Stuttgart

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Shkodra
  • Zugriffe: 3601
Albanien ist das diesjährige Partnerland der CMT Stuttgart

Fast schon ist es wieder soweit, die Vorbereitungen vieler Camping- und Fahrzeug-Aussteller, Reisedienste und sonstigen Teilnehmern sind bereits abgeschlossen, denn bereits in der kommenden Woche ist Messebeginn (14. - 22.01.2017) in Stuttgart.

Erinnerung gegen Vergessen - niemals wieder Diktatur

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Shkodra
  • Zugriffe: 2578
Die Erinnerung gegen das Vergessen - niemals wieder Diktatur

"Der Ort des Zeugnisses und der Erinnerung", so das wird das Museum der Kommunistischen Verbrechen in Albanien umschrieben, begangen und zu verantworten durch den Diktator Enver Hoxha, das sich auch in Shkoder befindet.

Shkodra - Mittelalter und Osmanen in der Stadt

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Shkodra
  • Zugriffe: 7467
Shkodra - Mittelalter und Osmanen in der Stadt

Keine Frage, der Stadtrundgang durch Shkodra zeigt auch hier den Einfluss der Osmanen, was sich nicht nur an den zahlreichen Moscheen deutlich zeigt.

Valbona - Bergeinsiedeleien im gleichnamigen Tal

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Shkodra
  • Zugriffe: 9343
Valbona - idyllische Bergeinsiedeleien im gleichnamigen Tal

Schon die ersten 100 Meter während der Auffahrt in das Valbona Tal deuteten es an, trotz  des neblig trüben Wetters jetzt im Spätherbst, welch eine Pracht der Herbstfarben uns im weiteren Verlauf des Tales noch erwarten würde.

Koman Stausee - interessante Fahrt zu den Bergbauern

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Shkodra
  • Zugriffe: 5302
Koman Stausee - abenteuerliche Fahrt zu den Bergbauern

Die Fährfahrt über den Koman Stausee (albanisch: Liqeni i Komanit) dauert normalerweise rund zweieinhalb Stunden und ist wegen der Passagen zwischen den hohen Felswänden und durch die engen Schluchten der Albanischen Alpen bei Touristen zunehmend beliebter.

Erlebnisreiche Ausflugstour zum Koman-Stausee

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Shkodra
  • Zugriffe: 11756
Wundervoll erlebnisreiche Ausflugstour zum Koman-Stausee

Mehrfach schon hatten uns unterwegs angetroffene Reisende und Camper von den Schluchten des Koman-Stausees erzählt, der allein aufgrund seiner Länge und Enge zu unbeschreiblichen Natureindrücken beitragen soll.

Zum Strand von Shkodra - dunkler Kiessand erwartet uns!

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Shkodra
  • Zugriffe: 26343
Zum Strand von Shkodra - dunkler Kiessand erwartet uns!

Nach einigen Erkundungen in der Stadt Shkodra und dem dazugehörigen Umland wollten wir uns natürlich auch den Adria-Strand im Küstenbereich anschauen, zumal die Sonne wieder am wolkenlosen Himmel lacht.

In Wanderschuhen entlang der Albanischen Alpen bei Nec

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Shkodra
  • Zugriffe: 30844
In Wanderschuhen entlang der Albanischen Alpen

Schon während unserer Tour zur osmanischen Brücke Ura e Mesit hatten wir den Weg entlang des Flusslaufs noch einige Kilometer fortgesetzt und waren schnell in einem Tal zwischen den Ausläufern der Albanischen Alpen angekommen, die sich in den letzten Jahren verstärkt als Anziehungspunkt für Bergwanderer etabliert haben.

Vom Campingplatz Legjenda - Ausflug auf den Skutarisee

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Shkodra
  • Zugriffe: 33270
Vom Campingplatz Legjenda - Bootsausflug auf den Skutarisee

Nach ein paar Tagen überwiegend bewölkten Himmels mit leichten Regenschauern ist die Sonne zurück, also auf zu weiteren Exkursionen am Skutarisee und, nach einer kurzen Absprache mit den Gastgebern vom Campingplatz Legjenda, auch auf den See, immerhin der Größte der Balkanhalbinsel.

Geschichte

Kultur

Leben | Outdoor