Balaton – bedeutsames Tourismusziel in Ungarn

ungarn lake balatonDer in Westungarn liegende Balaton (zu deutsch Plattensee) ist der größte Binnensee und der bedeutendste Steppensee Mitteleuropas. Er ist 79 km lang und im Mittel 7,8 km breit. Die Wasserfläche beträgt z. Zt. (2018) 594 km² (14 km² mehr als die des Genfer Sees und 58 km² mehr als die des Bodensees).

Die Römer nannten den Balaton Pelso. Im Ungarischen wird der See umgangssprachlich „Ungarisches Meer“ genannt. Seine Strände und die Heilbäder und Thermalquellen am See ziehen Badetouristen an. Die Hauptstadt Budapest und der Balaton sind die wichtigsten Tourismusziele in Ungarn. Wirtschaftliche Bedeutung haben auch der Weinanbau und der Fischfang am bzw. im See.

Balaton - der Plattensee - mehr als ein Zwischenziel

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Balaton - Plattensee
  • Zugriffe: 4834
Balaton - der ungarische Plattensee - mehr als ein Zwischenziel

Der Balaton, den Deutschen besser als Plattensee bekannt, liegt im Westen Ungarns, er ist der größte Binnensee Europas und neben dem Neusiedler See im Burgenland auch der bedeutendste Steppensee Mitteleuropas mit ausgeprägter Fauna und Flora.

Geschichte

Kultur

Leben | Outdoor