Menu

Alaturka Portal

Im 1. Jahrhundert n. Chr. legten die Römer an der Stelle des heutigen Wiener Stadtzentrums nahe der Donau ein Militärlager (castrum) mit der angeschlossenen Zivilstadt Vindobona (im heutigen 3. Gemeindebezirk) zur Grenzsicherung der Provinz Pannonien an. Noch heute kann man an den Straßenzügen des 1. Bezirks (Innere Stadt), den Mauerverlauf und die Straßen des Lagers erkennen. Die Römer blieben bis ins 5. Jahrhundert. Das römische Legionslager lag weit im Osten des weströmischen Reiches und fiel daher den Wirren der germanischen Völkerwanderung rasch zum Opfer.

Einige Fakten zur Zeitgeschichte Wiens

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Wien
  • Zugriffe: 919
Einige Fakten zur Zeitgeschichte Wiens

Wir hatten bereits erwähnt, dass wir unseren Aufenthalt in Brunn am Gebirge anlässlich der dortigen Römertage auch dazu nutzen wollten, einige Erkundungen durch Wien bzw. zur kulturhistorischen Entwicklungsgeschichte der Landeshauptstadt Österreichs vorzunehmen.

Edelmetallmanagement der Römer - neue Erkenntnisse!

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Wien
  • Zugriffe: 1459
Edelmetallmanagement im

In unseren ersten Blogs hatten wir schon über die Münzfunde aus römischer Zeit in Brunn am Gebirge berichtet, die sich im Original in der Ausstellung im Heimathaus befinden.

Karls Platz, Karlskirche und MuseumsQuartier

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Wien
  • Zugriffe: 184
Karls Platz, Wiener Karlskirche und MuseumsQuartier

Die Wiener Karlskirche, eine römisch-katholische Kirche im 4. Wiener Gemeindebezirk Wieden, wurde in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts erbaut. Heute steht die Kirche unter Denkmalschutz.

Spaziergang entlang der Donau und seiner Altarme

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Wien
  • Zugriffe: 178
Spaziergang entlang der Donau und seiner Altarme

Während unseres Rundgangs durch Wien waren wir mit der U-Bahn bis zur Station auf der Donauinsel gefahren, um den seltenen Sonnenschein der doch überwiegend trüben Tage im Februar zu nutzen.

Rundgang durch Wien und ein wenig Fiaker-Geschichte

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Wien
  • Zugriffe: 169
Rundgang durch Wien und ein wenig Fiaker-Geschichte

Nach dem Spaziergang durch den Schlosspark Schönbrunn waren wir bis zur U-Bahn Station Hietzing gegangen und hatten ein Tages-Ticket für U-Bahn und Busse gezogen, da wir in der Innenstadt einige weitere touristische Ziele anzugehen gedachten.

Der Schlosspark und die Gloriette von Schönbrunn

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Wien
  • Zugriffe: 191
Der Schlosspark und die Gloriette von Schönbrunn

Das Schloss und sein Park bilden ein untrennbares Ensemble. Zentrum des Parks bildet das Große Parterre, das sich seit etwa 1780 an der Hauptachse der Anlage bis zum Gloriette-Hügel erstreckt.

Schloss Schönbrunn und die Römische Ruine

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Wien
  • Zugriffe: 233
Schloss Schönbrunn, die Römische Ruine und das Palmenhaus

Ein weiteres Mal sollten uns vertiefende Gespräche um die Einrichtung eines Camperstopps und dessen Vorteile in Hinsicht auf die Weiterentwicklung des örtlichen Kultur- und Reisetourismus nach Wien und Brunn am Gebirge führen,

Von Kitzingen nach Wien - erste Römer-Kontakte

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Wien
  • Zugriffe: 3060
Von Kitzingen nach Wien zu ersten Kontakten

Nach der Übernahme des Wohnwagens in Rain am Lech ging es zunächst nach Kitzingen, wo diverse Campingausstattung auf die Unterbringung im zukünftig rollenden Zuhause wartete. Vorab auftauchende Gedanken hinsichtlich der Menge unterzubringenden Gutes erwiesen sich als falsch - Stauraum war im Fendt Saphir Scand massig vorhanden.

Camping Wien West - Startpunkt für Wien

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Wien
  • Zugriffe: 1722
Camping Wien West

Erste Station im Rahmen unseres kulturellen Projekts "Verständigungs- und Kulturreise entlang römischer Straßen" war der Camping Platz Wien West, der zu diesem Zeitpunkt des Reisebeginns, Ende März, der einzig geöffnete Campingplatz in Wien war.

Das Friedensreich Hundertwasser Haus in Wien

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Wien
  • Zugriffe: 2193
Friedensreich Hundertwasser Haus in Wien

Natürlich nutzten wir unsere Anwesenheit in Brunn am Gebirge auch um uns erneut einige Stadtbereiche in Wien anzuschauen, diesmal lag unser Besuchsinteresse beim Wohnhaus des österreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwasser, das er gemeinsam mit seinem Miturheber Architekt Josef Krawina geplant und umgesetzt hat.

Schon die Römer nutzten das Holz der Elsbeere!

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Wien
  • Zugriffe: 2217
Römer nutzten Holz und Früchte der Elsbeere

Gleich zu Beginn unserer Projektreise hatten wir in Wien den verantwortlichen Koordinator und Organisator des Römerfestes in Brunn am Gebirge, Herrn Dr. Krickl, kennen gelernt, der uns im Verlauf der weiteren Kontakte und der gemeinsamen Interessen auch in das kommende Römerfest des Jahres 2015 in Brunn einbinden wird.

Ägyptisch Blau auf bemalter Steinplatte in Brunn

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Wien
  • Zugriffe: 1258
Ägyptisch Blau auf bemalter Steinplatte in Brunn am Gebirge

Noch ein weiterer spannender Fund wurde bei den bereits erwähnten Ausgrabungen eines Gräberfeldes im Jahr 1972 in Brunn am Gebirge getätigt: Eine polychrom bemalte Steinplatte mit der Darstellung einer Frau in norisch-pannonischer Tracht, einem Kleid moderner Sprachweise in einem dunklen Rotton.

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor

Aktuell sind 310 Gäste und keine Mitglieder online