Buckinghamshire – Waggonbau, Spitzenklöppelei & Cholera

england buckinghamshire

Der römische Einfluss in Buckinghamshire macht sich vor allem bei den römischen Straßen bemerkbar, die die Grafschaft durchqueren. Watling Street und Akeman Street verlaufen von Ost nach West durch Buckinghamshire und waren wichtige Handelsrouten, die London mit anderen Teilen des römischen Reiches in Britannien verband. Der Icknield Way entlang der Chiltern Hills wurde von den Römern als Verteidigungslinie genutzt; vermutlich handelt es sich um den Ausbau einer weit älteren Straße.

Die Industrielle Revolution und der Bau der Eisenbahn veränderten die Landschaft in verschiedenen Teilen der Grafschaft. Wolverton im Norden (heute ein Teil von Milton Keynes) wurde zum nationalen Zentrum des Waggonbaus; Möbel- und Papierindustrie siedelte sich im Süden an. Im Zentrum der Grafschaft entstanden Spitzenklöppelei-Betriebe, die schnell wuchsen und Arbeit für die Frauen und Kinder armer Familien boten.

Buckingham hat bis heute gute Eisenbahnverbindungen nach London, Birmingham und Manchester; die Herstellung von Möbeln ist immer noch eine der Hauptindustrien im Süden der Grafschaft.

Im frühen Viktorianischen Zeitalter grassierte eine schwere Cholera-Epidemie; die Landwirtschaft litt unter erheblichen Ernteausfällen. Zu dieser Zeit verließen viele Einwohner Buckinghamshire und ließen sich in den umliegenden Städten nieder. Landeigentümer nutzen die Chance, das zurückgelassene Land günstig zu erwerben. Dadurch gewannen die Rothschilds, eine der einflussreichsten Familien des Landes, erheblichen Bedeutung in Buckinghamshire.

Römerzeitliche Holzfigur in Buckinghamshire entdeckt

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Buckinghamshire
  • Zugriffe: 678
Römerzeitliche Holzfigur in Buckinghamshire entdeckt

Bei archäologischen Arbeiten, die den Bau der britischen Hochgeschwindigkeits-Zugstrecke HS2 begleiteten, wurde vor kurzem ein seltener Fund gemacht: Im Juli entnahmen Archäologen von Infra Archaeology die gut erhaltene Figur aus einem mit Wasser vollgesogenen römischen Graben in einem Feld in Twyford, Buckinghamshire.

Geschichte

Kultur

Leben | Outdoor