Posen – Messestadt, Altes Rathaus und Dominsel

polen posen

Posen, polnisch Poznań, ist die Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Großpolen und mit etwa 540.000 Einwohnern die fünftgrößte polnische Stadt. Posen war zudem Hauptstadt der Provinz Posen.
1983 und 1997 besuchte Papst Johannes Paul II. die Stadt. 1998 traf sich im Rahmen des Weimarer Dreiecks Bundeskanzler Helmut Kohl mit den Präsidenten Frankreichs und Polens, Jacques Chirac und Aleksander Kwaśniewski, in Posen.

Im Jahr 1038 überfiel Böhmen das Piastenland, entführte die kostbaren Reliquien des heiligen Adalbert und besetzte Schlesien. Der Einfall des böhmischen Fürsten Břetislav I. konnte aber die wirtschaftliche Entwicklung Posens ebenso wenig aufhalten wie die Verlegung der polnischen Hauptstadt von Gnesen nach Krakau durch Kasimir I. den Erneuerer. Die erste Burg und die ältesten Siedlungen Posens lagen auf dem rechten Wartheufer und an der Cybina. An der Wende vom 12. zum 13. Jahrhundert wandelte sich Posen von einer Wehrburg und einem Fürstensitz in eine Stadt nach westeuropäischem Vorbild. Unter Przemysł I. gründeten deutsche Einwanderer 1253 der Altstadt gegenüber auf dem linken Ufer der Warthe eine Siedlung nach Magdeburger Recht.

Im Zuge der Zweiten Polnischen Teilung marschierten preußische Truppen am 30. Januar 1793 in Posen ein. Die Stadt gehörte danach zum Gebiet der neuen Provinz Südpreußen des Königreichs Preußen. Nach mehr als 500 Jahren des formalen Nebeneinanders wurden 1793 die beiden Teilstädte Posens vereinigt.

Sehenswert ist die Altstadt mit dem Alten Rathaus und dem Alten Markt sowie die Kathedrale, die sich auf der Dominsel befindet. Sie ist den Heiligen Peter und Paul geweiht. Westlich gegenüber der Kathedrale steht die Marienkirche (Posen), eine Kirche der Backsteingotik. Im Zentrum der Stadt befindet sich das Stary Browar, ein 2003 eröffnetes Kultur- und Geschäftszentrum, das im Gebäude einer ehemaligen Brauerei eingerichtet wurde. Das bekannteste Charakteristikum der Stadt ist die Messe.

Die Route der Könige und Kaiser verbindet die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Caravan Messe Posen – gewachsene Messestruktur

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Posen - Poznań
  • Zugriffe: 2520
Caravan Messe Posen – gewachsene Messestruktur im Zentrum

Schon lange zählt Posen zu den wichtigsten mittel- und osteuropäischen Wirtschaftsstandorten. Es ist einer der wichtigsten Standorte für Industrie, Dienstleistungen und Handel in Polen, auch über die Landesgrenzen hinaus.

Nach dem Aufbau der Messe zum Alten Markt in Posen

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Posen - Poznań
  • Zugriffe: 3600
Nach dem Aufbau der Messe zum Alten Markt in Posen

Nach dann doch erfolgreichem Hygienekonzept hinsichtlich der Corona-Pandemie durch die Messeleitung des Caravan Salon Düsseldorf war als nächste Station diesjährig reduzierter Messeteilnahmen die Caravan Messe in Posen als Ausstellungsort geplant.

Geschichte

Kultur

Leben | Outdoor