Skopje – Aquädukt, Basar, Moscheen und Matka-Canyon

mazedonien skopje

Skopje ist die Hauptstadt und größte Stadt der Republik Mazedonien. Sie ist das politische, kulturelle, wirtschaftliche und wissenschaftliche Zentrum des Landes. Skopje wurde in der Römerzeit unter dem Namen Scupi bekannt. Das Gebiet von Skopje ist seit mindestens 4000 Jahren vor Christus bewohnt; Überreste von neolithischen Siedlungen wurden in der alten Festung Kale auf gefunden. Im 1. Jahrhunderts nach Christus wurde die Siedlung von den Römern angegriffen und zu einem Militärlager ausgebaut. Als das Römische Reich im Jahre 395 nach Christus in eine Ost- und Westhälfte aufgeteilt wurde, gelangte Scupi unter die byzantinische Herrschaft von Konstantinopel.

Die Römer eroberten im Zuge der Makedonisch-Römischen Kriege 168 v. Chr. auch das Reich der Dardaner, doch jahrzehntelang konnten sie ihre Herrschaft in Makedonien und Illyrien nur spärlich durchsetzen. Der römische Kaiser Domitian (81 bis 96 n. Chr.) siedelte zu Beginn seiner Herrschaft Veteranen der Legionen I Italica, III Augusta, IV Macedonica, V Macedonica, V Alaudae, IIII Flavia und VII Claudia in der einem Militärlager ähnelnden Siedlung Scupi an.

Am 19. Januar 1392 geriet Skopje für mehr als 500 Jahre unter osmanische Herrschaft. Wie der jugoslawische Orientalist Hasan Kaleshi berichtet, hieß der erste osmanische in Skopje ansässige Markgraf Paşayiğit Bey, welcher vielleicht um 1397 den ältesten islamischen Bau der Stadt, die Meddah-Baba-Moschee erbauen ließ. Ihm folgte sein Adoptivsohn Ishak Bey, der ein Hospiz (später in eine Freitagsmoschee umgewandelt, die als Bunte Moschee bekannt wurde) errichtete und weiters eine Madrasa samt Bibliothek stiftete.

Skopje - Unser Besuch des Alten Basars

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Skopje
  • Zugriffe: 11285
Skopje - Unser Besuch des Alten Basars

Nach den doch stark enttäuschenden Eindrücken des modernisierten Innenstadtbereichs von Skopje mit seinen vielzahligen, teilweise kitschigen Skulpturen waren wir gespannt auf den Teil der Innenstadt, der ein wirkliches Überbleibsel aus osmanischer Zeit darstellt, dem Alten Basar von Skopje.

Skopje - Rundgang durch die Hauptstadt Mazedoniens

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Skopje
  • Zugriffe: 15042
Skopje - erster Rundgang durch die Hauptstadt Mazedoniens

Natürlich waren wir gespannt darauf, was unsere erste Tour nach Skopje so an Eindrücken vermitteln würde. Schon im Vorfeld hatte man uns darauf hingewiesen, dass es im Zentrum eine Vielzahl von Skulpturen und Monumenten geben würde, die sehr viel Geld verschlungen hätten, dass man besser für die regionale Infrastruktur hätte einsetzen sollen. 

Die bekannte Matka - Schlucht bei Skopje

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Skopje
  • Zugriffe: 29732
Die bekannte Matka - Schlucht bei Skopje

Nach dem doch überwiegend enttäuschenden Aufenthalt in Skopje, wir werden hierzu noch gesondert berichten, waren wir schon auf dem Rückweg zum Ohridsee zum Camping Rino, als wir das Schild zur Matka Schlucht doch noch finden konnten.

Skopje - Osmanische Herrschaft in Üskub

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Skopje
  • Zugriffe: 8180
Skopje - Mittelalter und osmanische Herrschaft in Üskub

Als im Jahr 518 ein Erdbeben die gesamte Stadt Skopje zerstört hatte, war es ein vorrangiges Anliegen des damaligen oströmischen Kaiser Justinian I. die Stadt wieder aufbauen zu lassen.

Geschichte

Kultur

Leben | Outdoor