Menu

Alaturka Portal

Das Wein-Netzwerk und Türkische Weine und Öle

  • Geschrieben von Website Editor
Türkische Weine

Anatolien ist das Zentrum des modernen türkischen Weinanbaus. Die Weinproduktion in Anatolien geht zurück bis in das Jahr 3.000 v. Chr. Während der Osmanischen Zeit war die Produktion von Wein durch Gesetze begrenzt.

Erst mit der Gründung der Türkei durch Atatürk, im Jahre 1923, wurden die religiös motivierten Beschränkungen wieder aufgehoben. Die Weinindustrie der Türkei expandiert in der Zeit von 1970 bis 1980 rasend schnell. Der Verbrauch durch Touristen verhalf der Industrie zur Hochkonjunktur. Ab Mitte der 80er Jahre legten viele Winzer mehr Wert auf Qualität als auf Quantität des edlen Tropfens.

Diese neue Richtung wurde auch schnell belohnt durch internationale Anerkennung und Auszeichnungen für einzelne Sorten. Heute erzeugen die türkischen Winzer rund 80 Millionen Liter Wein jährlich, der in die ganze Welt exportiert wird und immer mehr Weintrinker überzeugt. Die größte Teil der Trauben wachsen in der Marmara-Region, an der Ägäischen Küste und in Zentralanatolien. Allerdings werden nur ca. 5% der Trauben zu Wein verarbeitet, der Rest wird entweder gegessen, zu Sirup veredelt oder zu Rosinen getrocknet. Die Blätter des Weins werden vielerorts zu köstlich schmeckenden Sarma verarbeitet.

Die lokalen Traubensorten Bogazkere und Öküzgözü wachsen im südöstlichen Teil der Türkei und sind bekannt für ihre 1A Qualität denn sie geben einen ausgezeichneten Rotwein, der allerdings auch seinen Preis hat. Die Narincetrauben wachsen in Tokat, im Norden von Zentralanatolien und werden zu einem geschmackvollen Weisswein verarbeitet. Auch die Sauvignon Blanc-Traube gedeiht auf türkischem Boden und unter der türkischen Sonne hervorragend. Weinanbau, Produktion und Abfüllung werden kontrolliert und unterliegen strengen Kriterien.

Weinbaugebiete

Unsere Reise durch die wichtigsten Weinbaugebiete führt zunächst in der Ägäisregion an der Ägäisküste. In diesen Gebieten, die mehr Feuchtigkeit aufweisen als das trockene Landesinnere, werden knapp zwei Drittel der Weine produziert. 34 Rebsorten sind für den Weinbau im Einsatz, 22 lokale sowie 12 internationale Sorten.

Das Wein-Netzwerk

Thrakien (der europäische Teil der Türkei): In den Gegenden um Tekirdağ, Canakkale, Edirne, Kırklareli und Bilecik entstehen 40% der türkischen Weine. Die roten Rebsorten: Papazkarası, Adakarası, Karaseker, Gamay, Pinot Noir und Cinsault. Als weiße Rebsorten werden eingesetzt: Semillon, Yapıncak, Beylerce, Clairette, Misket und Riesling.

Ägäische Küste Anatoliens: 20% der türkischen Weinproduktion in den Regionen um İzmir, Manisa und Denizli. Als rote Rebsorten werden Calkarası, Grenache, und Carignan sowie in zunehmendem Maße Merlot und Cabernet Sauvignon eingesetzt.

Am Schwarzen Meer, das als Urheimat der Weinreben gilt, liegen kleinere Anbaugebiete in der Nähe von Çorum, Tokat, Kastamonu und Samsun. Hier werden vorwiegend die autochthonen Rebsorten Dimrit, Sergikarası (rot) und Narine (weiß) eingesetzt.

In Zentralanatolien herrscht ein kontinentales Klima mit harten Wintern und heißen Sommern vor. Hier baut man die Rebsorten Kalecik Karası, Papazkarası, Dimrit, Bogazkere und Öküzgözü (alles rote Sorten) sowie die weißen Sorten Emir, Narince und Hasandede an. Die Gebiete liegen bei Ankara, Kırıkkale, Kırşehir und Niğde.

In Ostanatolien wird Weinbau rund um Elazığ sowie in den südostanatolischen Provinzen Gaziantep, Mardin,Şanlıurfa und Diyarbakır betrieben. Hauptsächlich werden die Rebsorten Öküzgözü, Bogazkere, Horozkarası (alles rot) sowie Narince, Dokulgen und Kabarcık eingesetzt.

Struktur des Weinbaus in der Türkei

Die Weinbauszene wird von einigen wenigen Großkellereien bestimmt. Der Qualitätssprung der letzten Jahren wurde gerade dort initiiert. Durch den Erfolg dieser Güter entstehen zur Zeit kleine Weingüter nach dem Vorbild der französischen Betriebe (Châteaux). Die meisten der ca. 100 türkischen Weinbaubetriebe sind sehr klein und exportieren nicht. Da die Weinberge verstreut über das ganze Land liegen und die Großkellereien einen enormen Bedarf an Traubenmaterial haben, muss das Traubengut oftmals einige hundert Kilometer in Kühltransporten vom Weinberg zu den Kellereien gefahren werden.

Die größten Weinbaubetriebe sind:

Kavaklıdere: Kellerei in Ankara, Produktion ca. 17 Millionen Flaschen/Jahr. Der Exportanteil beträgt 20 %. Der Rest verbleibt im Land, zur Deckung vor allem des Tourismus-Bedarfs. Kavaklıdere heißt übersetzt Pappelbach.

Doluca: Die Jahresproduktion beläuft sich auf 13 Millionen Flaschen (2004)

Pamukkale: Sowohl die Sinterterasse Pamukkale als auch das Weingut aus Güney haben als Namensgeber die "Baumwolle" (Pamukkale heißt übersetzt Baumwollburg). Die Jahresproduktion beläuft sich auf 2,5 Millionen Flaschen

Türkischer Weinerzeuger und ihre Produkte

Kavaklidere

Weisswein: Cankaya, Narince, Özel Beyaz, Efsane, Sultaniye Muskatellertraube, Primeur Beyaz, Kavak
Rotwein: Yakut, Bogazkere, Okuzgozu, Kalecik Karasi, Özel Rotwein, Primeur Rotwein und Dikmen
Rose: Lal und Rosato
Sekt: Altin Köpük, Inci Damlasi und Pembe Köpük

Doluca

Weisswein: Doluca Beyaz, Landhaus Doluca Beyaz, Nevsah, Moskado, Moskado Sek, Riesling, Domisek und Antik Beyaz
Rotwein: Doluca, Landhaus Doluca und Antik
Rosewein: Doluca und Landhaus
Sekt: Pembe Champagne, Beyaz Champagne und Özel Champagne

Sevilen

Weisswein: Agora, Altintepe, Chardonnay, Moscatel, Sauvignon Blanc, Turkuaz und Ozel Kav Beyaz
Rotwein: Sehrazat, Majestik, Bogazkere-Okuzgozu, Agora, Ozel Kav, Cabernet-Sauvignon, Merlot-Cabernet Sauvignon
Rosewein: Rose, Altintepe Roze
Fruchtwein: Cilek und Visne (Erdbeere und Kirsche)
Sekt: Pirlanta und Tokay

Pamukkale

Weisswein: Pamukkale Anfora, Pamukkale Diamant, Pamukkale Sek Beyaz, Pamukkale Domisek Beyaz,Pamukkale Tatli Beyaz
Rotwein: Pamukkale Anfora, Pamukkale Diamant, Pamukkale Sek Kirmizi und Pamukkale Tatli Kirmizi
Rosewein: Pamukkale Sek Rose
Sekt: Pamukkale Gold

Tursan

Weisswein: Bacasi, Turasan Emir, Turasan Narince und Seneler
Rotwein: Bacasi, Turasan, Seneler und Kalecik Karasi

Diren

Weisswein: Dortnal (sek) und Vadi (semi-sek)
Rotwein: Karmen, Karmen (sek)
Rosewein:Lokal (sek), Mahlep (aromatisch Wein-Wermut)

Tekel

Weisswein: Trakya, Güzel Marmara und Narbag
Rotwein: Buzbag, Hosbag, Trakya und Güzel Maramar

Türkische Weine, Essig und Öl in Deutschland

Zur Produktvorstellung von Weinen und Ölen türkischen Ursprungs wurden der hochklassige Thera Wein aus der Region Mugla sowie einige Essig- und Ölsorten aus der Region um den bekannten Fruchtweinort Sirince im Rahmen eines Weinfestes in Dernau im Ahrtal vorgestellt. Sowohl die Präsentation als auch besonders die Qualität des Thera Weines, der bereits etliche Auszeichnungen erhalten hatte, fanden viel Anklang.

Bitte lesen Sie auch:

Ürgüp´s Weinhäuser - Weinanbau hat viel Tradition

Ahrtal - Weinstraße und Rotweinwanderweg

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor

Aktuell sind 423 Gäste und keine Mitglieder online