Atatürk - Mustafa Kemal, der "Vater" aller Türken

Atatürk - Mustafa Kemal Vater aller Türken

Kommt man als Tourist oder Reisender das erste Mal in die Türkei, wundert man sich über die vielen Bilder, Denkmäler, Inschriften und Straßennamen, die Atatürk huldigen.

Auffällig ist, das besonders die Prachtstraßen, sprich die Hauptstraße eines Ortes, den Namen Atatürk Caddessi tragen. Auch viele Gebäude wie z.B. Schulen tragen den Namen Atatürks. Weit verbreitet tragen viele Türken den Vornamen Kemal, es gibt sogar ein spezielle Gesetze zum Schutze Atatürks vor Verunglimpfungen, die in der Vergangenheit mehrfach zu kritischen Äußerungen der westlichen Welt Anlass gaben.

Diese häufige Erwähnung des Namens Atatürks ist aber auch durchaus nachvollziehbar. Die moderne Türkei hat Mustafa Kemal Atatürk sehr viel zu verdanken, sowohl in sozialer und ideologischer Hinsicht als auch in der Wirtschaft. In vielen türkischen Köpfen trifft man nach wie vor auf die folgende, innere Einstellung: Alles geht von einem aus, von Atatürk, dem Vater der Türken. Bis vor wenigen Jahren bemühte sich die moderne Türkei, in fast jeder Beziehung den Ideen und Prinzipien Atatürks zu folgen.

Während unseres Aufenthalts in Thessaloniki in Griechenland hatten wir die Möglichkeit, das Geburtshaus Atatürks zu besichtigen. Heute ein Museum, liegt das Gebäude im Hochsicherheitsbereich des Türkischen Konsulat.

Lebenslauf des Mustafa Kemal

  • 1881 Mustafa wird im damals türkischen Saloniki geboren
  • 1893 Mustafa tritt in die Militärschule von Saloniki ein. Er erhält den Beinamen "Kemal", der Vollkommene
  • 19.06.1919 Mustafa Kemal fährt nach Samsun und hält eine Rede (An diesem Tag ist noch heute Jugendsportfest). Weitere Kongresse in Sivas und Erzurum.
  • 16.03.1920 Mustafa Kemal protestiert gegen die Besetzung Istanbuls durch die Ententemächte
  • 23.04.1920 Mustafa Kemal eröffnet in Ankara die Türkische Grosse Nationalversamlung und wird deren erster Präsident. Diesen Tag widmete Mustafa Kemal den Kindern als Kinderfest
  • 11.05.1920 Mustafa Kemal wird von der Regierung in Istanbul zum Tode verurteilt. Das Todesurteil wird von Sultan Mehmet (1917 - 1922) ratifiziert
  • 19.09.1922 Mustafa Kemal erhält nach der 22-Tage-Schlacht am Sakarya den Titel "Gazi " (Sieger)
  • 01.02.1923 Die Nationalversammlung beschliest auf Antrag Mustafa Kemals, das Sultanat aufzuheben
  • 09.08.1923 Gazi Mustafa Kemal gründet die Volkspartei
  • 29.10.1923 Gazi Mustafa Kemal gründet die türkische Republik und wird zum Präsidenten gewählt
  • 01.03.1924 Gazi Mustafa Kemal fordert die Aufhebung des Kalifats
  • 29.10.1933 Gazi Mustafa Kemal zum 10. Jahrestag der Republik "Welch ein Glück ist es für den, der von sich sagt, ich bin ein Türke"
  • 24.11.1934 Gazi Mustafa Kemal erhält von der grossen Nationalversammlung per Gesetz den Nachnamen ATATÜRK (Vater der Türken)
  • 10.11.1938 Atatürk stirbt im Dolmabahce Saray in Istanbul

ATATÜRK'ün İLKELERİ

  1. Milliyetçilik          Nationalbewustsein
  2. İnkilapçılık          Neuordnung
  3. Cumhuriyetçilik   Republikanismus
  4. Devletçilik           Staatsbewustsein
  5. Halkcılık              Laizismus

ATATÜRK'ün İNKİLAPLARI

  1. Yazı                    Schriftreform
  2. Kıyafet                Reform der Kleidung
  3. Dil                      Sprachreform
  4. Kadın Hakları       Frauenrechte
  5. Kanun                 Gesetzesreform
  6. Ölçü                    Reform der Masse und Gewichte
  7. Takvim                Kalenderreform     

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor