Menu

Alaturka Portal

„Denn Geschichte ist nicht „exakte Wissenschaft“ – sie ist eine humanistische Disziplin. Ihr Hauptgegenstand sind Menschen, und Geschichte ist, wie Thukydides vor langer Zeit sagte, das Studium nicht von Umständen, sondern von Menschen in Umständen. Wer das vergißt, weil er in sein eigenes spezielles Interessengebiet verliebt ist oder fasziniert von den modellbildenden Aktivitäten und Idealtypen der Behaviouristen, kann nur als einfältig bezeichnet werden.“

– Gordon A. Craig, 1981 in Münster / Westfalen

Zur Kulturgeschichte und Mythologie unserer Sonne

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Mythologie
  • Zugriffe: 602
Zur Kulturgeschichte und Mythologie unserer Sonne

Die Sonne ist das zentrale Gestirn am Himmel, von ihr hängt alles Leben auf der Erde ab. Diese überragende Bedeutung war den Menschen seit Alters her bewusst. Viele frühere Kulturen verehrten die Sonne deshalb als Gottheit.

Delphi - Mythologie um das Orakel von Delphi

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Mythologie
  • Zugriffe: 212
Delphi - Mythologie um das Orakel von Delphi

In der Antike galt Delphi für die damaligen Bewohner als der Mittelpunkt der damaligen Welt. Dem Mythos zufolge ließ der göttliche Zeus zwei Adler von je einem Ende der Welt aufsteigen, die sich dann in Delphi trafen.

Die Olympischen Götter - am Berg Olymp

  • Geschrieben von Website Editor
  • Kategorie: Mythologie
  • Zugriffe: 2148
Die Olympischen Götter am Berg Olymp

In der griechischen Mythologie gibt es eine Vielzahl an Göttern, die später, teilweise mit neuen Namen versehen, auch von den Römern geschätzt und geachtet wurden.

Türkische Mythologie oder die „Ergenekon Legende“

  • Geschrieben von Website Editor
  • Kategorie: Mythologie
  • Zugriffe: 1295
Türkische Mythologie oder die „Ergenekon Legende“

Hervorgegangen aus dem Zusammenschluss verschiedener nomadischer Volksstämme um 500 nach Christus war die Stammesförderation der „Türk“ zunächst mehr eine Interessengemeinschaft, die sich für die Erweiterung ihrer Weidegründe und der Herrschaft über die wenigen Oasenstädte in Zentralasien einsetzte. (Bild CHPMediya)

Mythologien aus Kelainai - Regentschaft König Midas

  • Geschrieben von Website Editor
  • Kategorie: Mythologie
  • Zugriffe: 998
Mythologien aus Kelainai während der Regentschaft König Midas

In unserem Artikel zur Dynastie der altpersischen Achämeniden berichteten wir auch über die Entwicklung der antiken Stadt Kelainai, die später mit Apameia Kibotos bezeichnet wurde und an den Quellen des Mäanders lag.

Kerberos - Dämon mit drei Köpfen aus der Grube

  • Geschrieben von Website Editor
  • Kategorie: Mythologie
  • Zugriffe: 1183
Kerberos - Dämon der Grube

Kerberos – „Der Dämon der Grube“ ist in der griechischen Mythologie der Höllenhund und Torhüter, der den Eingang zur Unterwelt bewacht und zuerst von dem griechischen Dichter Hesiod erwähnt wird: „...Kerberos, den blutrünstigen, den des Hadesfünfzigköpfigen Hund mit der Kupferstimme.“

Hephaistos – Gott des Feuers und der Schmiede

  • Geschrieben von Website Editor
  • Kategorie: Mythologie
  • Zugriffe: 3594
Hephaistos – Gott des Feuers und der Schmiede

Als einer der 12 olympischen Gottheiten gehört auch Hephaistos als Gott des Feuers und der Schmiede der Mythologie entsprechend auf den griechischen Sitz der Götter, den Olymp.(Im Bild Herodot)

Mond Gott Men - Gottfigur in Anatolien

  • Geschrieben von Website Editor
  • Kategorie: Mythologie
  • Zugriffe: 1311
Mond Gott Men

Wahrscheinlich brauchten Menschen in ihrer Entwicklungsgeschichte immer einen „Glauben“, einen Halt oder eine Stütze, um das tägliche Leben oder besondere Situationen besser zu meistern.

Hades - der Totengott der griechischen Mythologie

  • Geschrieben von Website Editor
  • Kategorie: Mythologie
  • Zugriffe: 2644
Hades - der Totengott

Hades auch Pluton genannt, bezeichnet in der griechischen Mythologie den Ort der Toten, „die Unterwelt“, und zugleich den Herrscher derselben, den „Gott der Unterwelt“. 

Demeter - Göttin der Fruchtbarkeit

  • Geschrieben von Website Editor
  • Kategorie: Mythologie
  • Zugriffe: 2149
Demeter - Göttin der Fruchtbarkeit

Demeter ist die Tochter der Titanen Kronos und Rhea und damit ist Demeter nach der Theogonie die Schwester von Hestia, Poseidon, Zeus, Hera und Hades.

Theogonie von Hesiod - Theogonie der Götter

  • Geschrieben von Website Editor
  • Kategorie: Mythologie
  • Zugriffe: 1213
Theogonie von Hesiod

Das älteste erhaltene Werk, das sich der Entstehung der Götter und der Welt widmet, ist Hesiods Theogonie, sie beinhaltet die Entstehung der Götter und beschreibt den Machtwechsel der Göttergenerationen von Uranos über die Titanen bis zur Herrschaft des Zeus.

Poseidon - Gott des Meeres und Schutzgott Athens

  • Geschrieben von Website Editor
  • Kategorie: Mythologie
  • Zugriffe: 5054
Poseidon - Gott des Meeres

Poseidon ist der Gott des Meeres und Bruder des Zeus in der griechischen Mythologie. In der Mythologie der Etrusker wurde er dem Nethuns gleichgesetzt, in der römischen dem Neptun. 

Zeus - oberster Gott am Olymp

  • Geschrieben von Website Editor
  • Kategorie: Mythologie
  • Zugriffe: 1489
Zeus - oberster olympischer Gott

Zeus Sohn des Kronos und der Rhea (Göttin des Fließens), galt als oberster olympischer  Gott in der griechischen Mythologie und mächtiger als alle anderen griechischen Götter zusammen.

Herakles - nach dem Tod auf den Olymp!

  • Geschrieben von Website Editor
  • Kategorie: Mythologie
  • Zugriffe: 2135
Herakles - nach dem Tod in den Olymp!

Herakles oder Herkules (Herakles: „Der, der sich an Hera Ruhm erwarb“, lateinisch  Hercules) ist ein für seine Stärke berühmter altgriechischer Nationalheros, dem göttliche Ehren zukamen und der in den Olymp aufgenommen wurde.

Apollon - Sohn des Zeus - Gott des Lichtes und der Heilung

  • Geschrieben von Website Editor
  • Kategorie: Mythologie
  • Zugriffe: 10318
Apollon - Gott des Lichts und der Heilung

Apollon war in der griechischen und römischen Mythologie der Gott des Lichts, der Heilung, des Frühlings, der sittlichen Reinheit und Mäßigung sowie der Weissagung und der Künste, desweiteren insbesondere der Musik, der Dichtkunst  und des Gesanges.

Dionysos - Gott des Weines und der Freude

  • Geschrieben von Website Editor
  • Kategorie: Mythologie
  • Zugriffe: 1312
Dionysos - Gott des Weines und der Freude

Dionysos oder Dionysus ist in der griechischen Götterwelt ein Gott des Weines, der Freude, der Trauben, der Fruchtbarkeit und der Ekstase. Er wurde von den Griechen und Römern wegen des Lärmes, den sein Gefolge veranstaltete, auch noch Bromios („Lärmer“), Bakchos oder Bacchus („Rufer“) genannt.

Zur Entstehung des Lebens auf der Erde

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 526
Zur Entstehung des Lebens auf der Erde

"Die jetzt angekündigte Beseitigung der Evolutionstheorie aus den türkischen Schulbüchern scheint die jüngste Runde im Jahrhunderte alten Kulturkrieg um die Entstehung des Lebens zu sein",

Der sagenumwobene Xerxes-Kanal von Chalkidiki

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 672
Der sagenumwobene Xerxes-Kanal von Chalkidiki

Unsere Erkundungen auf der Halbinsel von Chalkidiki hatten uns zwangsläufig auch zu den geschichtlichen Hintergründen der Feldzügen des Xerxes geführt, der als achämenidischer Großkönig und ägyptischer Pharao von 486 bis 465 v. Chr. das riesige Perserreich regierte.

Die berühmten Sieben Weltwunder der Antike

  • Geschrieben von Website Editor
  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 1202
Die berühmten sieben Weltwunder

Schon um das Jahr 450 vor Christus stellte Herodot eine Liste von architektonisch bemerkenswerten Gebäuden zusammen, die er als die Sieben Weltwunder bezeichnete.

Norias - Die römischen Wasserräder von Hama

  • Geschrieben von Website Editor
  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 2324
Norias - Die römischen Wasserräder von Hama

Aus vielen Ländern der Welt kennt man Wasserräder, die das fließende Wasser als ökologische Energiequelle zum Betrieb von Maschinen oder Geräten wie Getreidemühlen oder Sägewerke nutzen, indem die Wasserkraft ein Rad in Drehbewegung versetzt und die Rotationsenergie dann über Riementriebe auf die Maschinen übertragen wird.

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor

Aktuell sind 416 Gäste und keine Mitglieder online