Menu

Alaturka Portal

Flora am Wegrand zur Burgruine Kunitzburg

Flora am Wegrand zur Burgruine Kunitzburg

Zwar zeigte der Himmel über dem Campingplatz "Unter dem Jenzig" zwischendurch sein herbstliches Grau, doch der starke Wind sollte dafür sorgen, das die Regenwolken schnell wieder vertrieben wurden.

kunitzburg-1.JPG

So hatten wir uns trotz zunächst bewölkten Himmels auf den Weg zur Burgruine Kunitzburg gemacht, erst entlang des Saaletals bis zur Ortschaft Kunitz, den wir schon am Vortag auf dem Rückweg vom Jenzig passiert hatten.

kunitzburg-2.JPG 

Dann ging es von Kunitz aus entlang des gut ausgeschilderten Feldwegs entlang der Weinfelder, .....

kunitzburg-3.JPG 

...... dann durch den dichten Buchenwald kontinuierlich Bergaufwärts.

kunitzburg-4.JPG 

Immer wieder waren Fotostopps unterwegs notwendig um die herbstliche Blütenpracht im Bild festzuhalten.

kunitzburg-5.JPG 

Aber auch die anderen Kunstwerke der Natur zeigten sich sehr fotogen, wie dieser abgestorbene und verwitterte Baumstamm zeigt, keine Frage.

kunitzburg-6.JPG 

Überhaupt gab es einige Totholzbereiche am Wegrand, die dem natürlichen Zerfall überlassen wurden.

kunitzburg-7.JPG 

Es ist immer wieder erstaunlich, wie kreativ bildnerisch sich die Natur zeigt, was alles kann dieses Bild zeigen, dabei ist es auch nur ein abgestorbener Baumstamm.

kunitzburg-8.JPG 

Hier gar noch mit farblichen Einfärbungen.

kunitzburg-9.JPG 

Eine Fliege auf einer der herbstlichen Blüten.

kunitzburg-10.JPG 

Und unmittelbar daneben diese prachtvollen gelben Blüten.

kunitzburg-11.JPG 

Es braucht eigentlich nicht viel, um das Auge zu erfreuen, .......

kunitzburg-12.JPG

.......man muss es nur sehen wollen.

kunitzburg-13.JPG

Bitte lesen Sie auch:

Wanderung von Kahla hinauf zur Leuchtenburg

Station 44 - Campingplatz Unter dem Jenzig in Jena

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor

Aktuell sind 400 Gäste und keine Mitglieder online