alaturka

Dolmetscher - ein Freund in allen Lebenslagen

Dolmetscher

Wenn Sie als Tourist in die Türkei reisen, werden Sie sicherlich überrascht sein, das viele Türken Sie direkt in Ihrer Muttersprache ansprechen.

So hört man besonders in den Basaren rege Gespräche in den verschiedenstens Sprachen, wie Deutsch, Englisch, Holländisch, Dänisch aber auch Norwegisch und neuerdings auch Russisch. Mag sein, das die Türken besonders sprachbegabt sind, mag auch sein, das der ständige Umgang mit den Touristen hier sehr förderlich war und ist. Erstaunlich in jedem Fall ist das sofortige Erkennen, in welcher Sprache der Tourist anzusprechen ist.

Für denjenigen, der hier offizielle Dinge zu regeln hat, schreibt das türkische Gesetz (türkisches Zivilgesetzbuch) das Einschalten eines vereidigten Dolmetschers vor. Sollten Sie eine Eigentumswohnung oder ein Haus erworben haben, wird man Sie beim Notar und auch auf dem Tapuamt sofort auf den Einsatz des vereidigten Dolmetschers hinweisen. Dies gilt zu Ihrem eigenen Schutz und Sie sollten deshalb versuchen in Ihrem Dolmetscher auch einen echten Freund zu finden. Ist das der Fall, kann er Ihnen in vielen Situationen behilflich sein.

Viele Dolmetscherbüros haben hier auch eine Marktchance erkannt und bieten umfassende Hilfsdienste bei allen Behördengängen an, ob nun ein vereidigter Dolmetscher erforderlich ist, oder nicht.

Diese Leistungen umfassen:

  • Rechtliche Vorgänge bei der Eheschließung
  • Hilfestellung zur Erlangung der Aufenthaltsgenehmigung
  • Hilfestellung zur Erlangung der Arbeitsgenehmigung
  • Hilfestellung bei der Firmengründung
  • Hilfestellung bei notwendiger ärztlicher Betreuung
  • Anmeldung für Wasser, Strom und Telefon
  • Kauf eines Fahrzeugs mit MA-Kennzeichen
  • Notarielle Vollmacht bei Kauf oder Verkauf von Immobilien

Planen Sie einen längeren Aufenthalt oder wollen Sie sich gar in der Türkei niederlassen, wenden Sie sich an die Handelskammer, die Ihnen gern eine Liste der eingetragenen, vereidigten Dolmetscher zur Verfügung stellt. Sicherlich wird es auch in Ihrem Bekanntenkreis schon einige Erfahrungen geben und man wird Ihnen ist schnell weiterhelfen können.

Für einige öffentliche Bereiche ist es notwendig, auch Übersetzungen Ihrer Papiere oder Unterlagen ins Türkische vorzuweisen, die beglaubigt sein müssen.

Hier gilt häufig eine besondere Regel:

Benötigt der Notar ein privates Schriftstück zu Ihrer Person in Türkisch, muß der Notar und der Dolmetscher aus dem gleichen Amtsbereich sein. Ist das nicht der Fall, muß zusätzlich der Kaymakan (Landratsstelle) eingeschaltet werden, was einen erheblichen Mehraufwand an Zeit bedeutet. Es ist also wichtig, das Sie in Ihrem Dolmetscher weit mehr als nur einen Dienstleister sehen sollten. Er kann in vielen Bereichen des täglichen Lebens eine wertvolle Hilfe sein.

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor

Aktuell sind 269 Gäste und keine Mitglieder online