Ayvalik - Teufelstanzplatz Seytan Sofrasi

Ayvalik - Teufelstanzplatz

Ein weiteres beliebtes Ausflugsziel ist der Teufelstisch, Seytan Sofrasi, der auf halber Strecke zwischen Ayvalık und Sarimsakli liegt.

Hier oben auf dem Felsen, der über eine zwar kurvige, aber gute Strasse zu erreichen ist, hat man die beste Aussicht über die Bucht vonAyvalık mit den vielen kleinen Inseln. Entsprechend der örtlichen Mythologie soll sich in der Vergangenheit hier der Teufel eingefunden haben, um ein Tänzchen zu wagen. Dabei hinterließen seine "Füße" tiefe Eindrücke in den Felsen, halt die Fußspuren des Teufels.

Und wie immer ist der Mensch gerne bereit, sich solcher Mythologien anzunehmen und den Platz entsprechend zu nutzen. Überall findet man am Teufelstanzplatz entsprechend Wunschbänder fixiert, hier überwiegend in weiß gehalten, mit deren Hilfe sich die Menschen ihre Wünsche hoffen erfüllt zu bekommen.

Ganz in der Ferne sieht man auch die Insel Lesbos. Wer sich die Zeit nimmt und am Abend zum Sonnenuntergang hierherkommt wird ein ganz unvergessliches Schauspiel erleben. Werfen Sie eine Münze in einen Spalt und der Teufel erfüllt ihnen einen Wunsch, zumindest können sie am späten Nachmittag erst einmal das Höllenfeuer in Form eines herrlichen Sonnenuntergangs sehen.

Bitte lesen Sie auch:

Ayvalik an der türkischen Oliven-Reviera

Ayvalik - Kurzausflug zu den Alibey (Cunda) Inseln

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor