Menu

alaturka

Fendt-Road-Tour Herbst 2017 - Tagebuch 27.09.2017

  • Geschrieben von Portal Editor
Fendt-Road-Tour Herbst 2017  - Tagebuch 27.09.2017

Nun liegt schon mehr als die Hälfte der „Fendt Road-Tour Herbst 2017“ hinter uns.Alles ging wahnsinnig schnell, jeder Tag war ausgefüllt und wir haben schon viele hundert Camper beraten.

Hallo Fendt-Freunde!

Mit großer Neugierde pilgern die Besucher zu unserem neuen Fendt-Tendenza und bewundern ihn bereits aus Entfernung.

Die ersten Besucher kamen schon um 10 Uhr zum Campingplatz Wirthshof nach Markdorf angereist.

Da die Daten der Road-Tour im Internet und in Camping-Zeitungen veröffentlich wurden, kommen die Camper auch ohne Caravan aus der Region zu uns.

Dann wird nicht nur der Tendenza einer Prüfung unterzogen, gleiches gilt auch für den Campingplatz.

Interessierte Menschen haben mehr vom Leben.

Es gibt nichts Schöneres, als mit einem Caravan durch die Lande zu reisen, und immer wieder zu verweilen, damit die vielen Eindrücke auch verarbeitet werden können.

Reisen mit Genuss, genügend Zeit und großer Ruhe, das ist die Devise!

Besucher schauen sich den Tendenza genau an und berichten auch von den eigenen Reise-Erfahrungen.

Öfters gingen die Planungen dann auch in die Zukunft.

Was uns dabei besonders überrascht hat, der neue Tendenza 495 SFR wurde schon mehrmals von unseren Gästen für die Reisen im nächsten Jahr eingeplant!

Der geniale Grundriss des Tendenza’s überzeugte Frau wie Mann gleichermaßen.

Dabei wurde auch Fendt-typisches besonders hervorgehoben.

Beispiel: Eintrittsstufe, erhöhte Betten, hohe Serviceklappe, Fenster im Toilettenraum und getrennte Wassertanks für Frischwasser und Toilette.

Bei einem guten Caravan gehört dies einfach dazu!

Die Eingangstür, mit Fliegenschutz, würde jedem Luxus-Liner gut zu Gesicht stehen, und die extrem stabile Front des Caravans, aus hochwertigem LFI-Material, beeindruckte auch die kritischen Camper.

Zu den Beratungsgesprächen werden oft Zettel mit vielen Fragen aus der Tasche gezogen, die sich mit Fendt-Caravans, aber auch mit Zubehör und Campingplätzen beschäftigen.

„Neueinsteiger“ haben natürlich andere Fragen wie die sogenannten „alten Hasen“.

Wir klären alle auf, auch wenn die Fragen manchmal sehr ungewöhnlich sind.

So erlebten wir ein Ehepaar mittleren Alters, das nach einigen Jahren Camping-Abstinenz wieder einsteigen wollte.

Ich erklärte den neuen Tendenza, aber auch viele andere Modelle aus dem Fendt Katalog.

Somit waren die „Zwei“ schon mal gut informiert.

Beide hatten sich aber noch nicht auf eine gemeinsame Variante geeinigt.

Sie wollte die Akte wieder schließen und sagte. „Ich nehme den Tendenza 495 SFR!“

Aber dann meldete sich der Mann zu Wort und seine Vorstellungen waren schon in einer anderen Dimension angesiedelt.

Er sagte: „Ich hätte gerne den Brillant 700 SGA und 700 TFD und die Saphir-Wohnwagen 700 SFDW und 700 SGDW, mit der Alde Warmwasser-Heizung und Warmwasser Fußbodenheizung, gegenübergestellt.“ 

Es wurde ein längeres Gespräch.

Nur die Modelle mit dem französischen Bett kamen dann in die engere Wahl.

Der Zugwagen, ein Dodge Ram, mit 6,7 Liter-Diesel und 355 PS, wartet schon auf den 700er Fendt Caravan.

Mehrere Besucher aus der Schweiz wollten die Buchstaben SFR beim neuen Tendenza unbedingt mit Schweizer Franken übersetzt haben.

Ein Kaufpreis ist bei der Bezeichnung 495 aber nicht abzulesen, egal wieviel Nullen angehängt werden.

Beratungsgespräche sind nicht miteinander vergleichbar, weil die Besucher ihre eigene Sichtweise von Camping und von Caravans haben.

Unser Auftrag heißt:

Beratung, Aufklärung und die Vorteile eines Fendt-Caravans allen Besuchern nahebringen.

Ein sehr schöner Stellplatz beim Camping Wirthshof in Markdorf, zwischen Obst- und Kastanienbäumen, unter blauem Himmel, war der richtige Rahmen, um unsere Besucher gut über Fendt Caravans und Camping zu informieren.

Einige Besucher wissen nun ganz genau, was sie kaufen werden, auf jeden Fall ein Fendt, nur die „Nummer“ ist noch offen…

Grüße vom Camping Wirthshof in Markdorf

Heribert und Wilma Maurenbrecher

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte lesen Sie auch:

Fendt-Caravan Markenbotschafter unterwegs

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor

Aktuell sind 549 Gäste und keine Mitglieder online