Menu

alaturka

Kumquat - kleine Orange - großer Geschmack

  • Geschrieben von Portal Editor
Kumquat - kleine Orange - großer und gesunder Geschmack

Die Kumquats oder auch Zwergorangen sind eine Gruppe von kleinen Obstbäumen in der Familie der Blütengewächse Rutaceae in der Gattung Fortunella, die oft auch der Gattung Citrus zugeordnet werden.

Die essbare Frucht ähnelt stark der Orange (Citrus sinensis), ist aber wesentlich kleiner und oft oval in der Form.

Kumquats sind langsam wachsende immergrüne Sträucher oder kurze Bäume, von 2,5 bis 4,5 Meter (8 bis 15 Fuß) Größe, mit spärlichen Ästen, manchmal mit kleinen Dornen. Die Blätter sind dunkel glänzend grün, und die Blüten sind rein gelb, ähnlich wie andere Zitrus Blüten, einzelnd oder in den Blattachseln gehäuft. Der Kumquat Baum produziert jedes Jahr 30 bis 50 Früchte. Der Baum kann hydrophil sein und während der Kumquat Saison findet man oft Früchte, die in Bächen oder nahe der Küste schwimmen.

Ursprung und Herkunft der Kumquats

Kumquats stammen aus China und tauchen erstmals in der Literatur des 12. Jahrhunderts auf. Sie werden seit langem in Japan kultiviert und wurden 1846 von Robert Fortune, Sammler der London Horticultural Society und kurz darauf nach Nordamerika und nach Europa gebracht. Ursprünglich in der Gattung Citrus platziert, wurden sie 1915 auf die Gattung Fortunella übertragen, obwohl spätere Arbeiten (Burkill 1931, Mabberley 1998) ihre Zugehörigkeit mehr zur Gattung Citrus entspricht. Heute wird die Kumquat auch in Afrika, Amerika und Südeuropa angebaut.

Kumquat Anwendungen, Vorzüge und Inhalte

Kumquat, das reich an Vitamin C ist, spielt eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Infektionen, wenn es zusammen mit seiner Schale verzehrt wird. Kumquat, das auch A, B1, B2, B3 und Kalzium und etwas Kupfer enthält, erlaubt dem Nervensystem, gesünder zu arbeiten. Die Schale der Kumquat schmeckt herb süßlich. Das Fruchtfleisch hingegen bitter bis sauer. Die Farbe der Kumquat ist dunkelorange bis goldgelb. Die großen essbaren Kerne dieser Frucht befinden sich verteilt in dem in sechs Segmente aufgeteilten Fruchtfleisch.

So ißt man Kumquats

Die Kumquat wird roh als Frischobst verzehrt. Sie wird mit Schale und Kernen komplett gegessen. Nimmt man die Frucht der Kumquat in die Hand und rollt sie darin hin und her, entfaltet die Schale ihren besonderen Duft, wird süßer und weniger bitter. Das Rollen in der Hand bewirkt, dass sich aus der Schale ätherische Öle lösen und sie weicher wird.

Kumkuat Anwendungsbereiche

Kumquat wird normalerweise mit seiner Schale und mit anderen frischen Früchten gegessen.
Oft wird Kumkuat als Marmelade, Kompott, Konfitüre oder Gelee zubereitet.
Kumkuat hat ganz anderen Geschmack.
Kumkuat wird auch als Fruchtsaft und Soße verwendet.
Es ist ein beliebter Nachtisch und eine Beigabe zum Salat in Exklusiv-Restaurants.
Die Kumquat wird auch gern getrocknet gegessen.

Sogar in Rum ist die Kumquat ein Genuss, wenn sie im Rumtopf zusammen mit Birnen, Ananas, Mango, Litschi oder Kaktusfeige eingelegt wird.

Kumquats in Cocktails und als Dessert

Ihr Geschmack eignet sich auch sehr gut zur Zubereitung von Cocktails. Sie ist eine vorzügliche Möglichkeit, Desserts, Fruchtsalate und Süßspeisen zu verfeinern. Kumquats passen grundsätzlich zu allen Speisen, bei denen man Orangen verwenden würde. Mit Schokolade umhüllt, ist die Kumquat ein besonders delikates Naschwerk. Man kann sie auch in Zuckersirup einlegen. Beim Backen kann die Kumquat anstelle von Orangeat verwendet werden, auch gemahlen. Rezepte für diese exotische Frucht gibt es viele.

Kumquat als besondere Leckerei

Halbierte Kumquats können beispielsweise mit Schlagobers oder Marzipan gefüllt werden. Für den Freund alkoholischer Genüsse empfiehlt sich das Einlegen der Kumquats in Whisky zusammen mit einer Zimtstange, ähnlich wie beim Rumtopf. Dieser Whiskytopf bleibt vier Wochen stehen. Hierzulande wird sie weniger wegen ihres Geschmacks geschätzt, sondern mehr wegen ihres äußeren Aussehens. Die Kumquat ist ideal zur Dekoration geeignet.

Auf jedem kalten Buffet, auf kalten Platten, Fleisch- und Fischgerichten und auf dem Teller ist die Kumquat immer ein Blickfang, sowohl als ganze Frucht als auch aufgeschnitten.

Auf europäischen Wochenmärkten oder in Supermärkten noch eher selten zu finden, sind Kumquats, natürlich in Abhängigkeit zur Saison, auf vielen Straßenmärkten in der Türkei überall zu finden, so auch auf den Märkten in Antalya, auf Türkisch: antalya semt pazalari

Ein kurzes Video zur Kumquat Pflanze

Please read as well:

Sonnenblumen - Grundstoff vieler Lebensmittel
Wacholder - Büsche und Früchte am Wegesrand

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor

Aktuell sind 524 Gäste und keine Mitglieder online