alaturka

Fahrzeugkauf in der Türkei - bis 1600 Kubik günstig!

KFZ-Fahrzeugkauf in der Türkei

Waren es bislang hauptsächlich Fahrzeuge, wie die in italienischer Lizenz gebauten Tofas (Fiat) mit dem meistverkauften Sahin (Fiat 131), die das Straßenbild prägten, so findet man heute Fahrzeuge aller Anbieter und Hersteller weltweit im Neuwagenangebot und mittlerweile auch im Gebrauchtwagensektor.

Fast alle Marken verfügen mittlerweile über Vertragshändler vor Ort. Auch die angebotene Modellpalette entspricht dem der europäischen Werksmodelle, die größtenteils aber wiederum in Lizenz hier in der Türkeigefertigt werden.
Erstaunlich ist jedoch das Preisgefüge, so findet man eine große Auswahl an Klein- und Kleinstwagen mit den aus Europa bekannten Preisen und Verkaufskonditionen.

Sollten Sie bei der Fahrzeugwahl auf Motoren größer als 1,6 Liter Hubraum wert legen, wird der Preis schnell in die Höhe gehen. Schon ein normales Fahrzeug mit  2 Liter Motor liegt in der Besteuerung mehr als doppelt so hoch wie ein Motor mit bis zu 1,6 Liter Hubraum. Hier sollten Sie sich unbedingt vorab beraten lassen und die Preise vergleichen.

Einige Hersteller bieten allerdings auch Fahrzeuge an, die besondere oder ungewöhnliche (noch für Europäer) Eigenschaften vereinigen: Bi-fuel-Antrieb würde man wohl sagen. In der Türkei ist es durchaus üblich, neben dem Benzin auch Gas zum Fahrzeugantrieb zu verwenden, häufig allerdings im Eigenumbau. Hier ist an fast jeder Tankstelle auch Gas erhältlich, wobei der Preis etwa 50% des Benzinpreises beträgt.

Sollten Sie Ihr Fahrzeug viel nutzen, lohnt sich diese Investition durchaus. Bitte allerdings unbedingt von Fachwerkstätten ausführen lassen.
In der Frage der Versicherungen gilt alles aus Europa Bekannte lässt sich auch in der Türkei umsetzen, ob Haftpflicht, Teilkasko- oder Vollkasko. Viele namhafte Versicherungsunternehmen sind auch hier vor Ort schon tätig.

Autovermietung – ein Thema aus immer wieder gegebenem Anlass

Entfernte Länder wie die Türkei werden heute meist per Flugzeug aufgesucht. Um vor Ort im Urlaub mobil zu sein, suchen Reisende einen örtlichen Fahrzeugvermieter auf. Die Miete wird entweder für einzelne Tage vereinbart oder gar für die komplette Urlaubszeit. Letzteres bietet sich insbesondere bei Selbstversorgern mit einer Urlaubs- oderFerienwohnung an. Sie sind damit in der Lage jederzeit und von Buslinien unabhängig ihre Besorgungen zu machen, Lebensmittel einzukaufen, ihre Reisetouren oder Tagestouren frei einzuteilen und zu einem gegebenenfalls entlegenen Ort zu fahren. Ein Fahrzeug kann auch direkt in einem Reisearrangement eines Reiseveranstalters enthalten sein. Vielfältig sind die Angebote.

Seriöse Firmen liefern Ihr Mietfahrzeug bis zum Flughafen, stellen bei Fahrzeugübergabe die Leihpapiere aus und nehmen das Fahrzeug auch dort wieder entgegen. Achten Sie unbedingt auf Beschädigungen oder komlettes Zubehör (Reserverad).

Bitte lesen Sie auch:

Autoversicherung - Vollkasko oder Haftpflicht

Autovermietung in der Türkei - eine bunte Vielfalt

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor

Aktuell sind 395 Gäste und keine Mitglieder online