alaturka

Gemeinsames Frühstück zum Festivalende in Regensburg

Frühstück mit den Schauspielern der Gruppe Sultaninen

Dr. Carsten Lenk eröffnete am Sonntagmorgen den letzten Tag des Literatur- und Begegnungsfestes Regensburg bei einem gemeinsamen Frühstück mit den Schauspielern der Gruppe "Sultaninen" im Hause des EBW an dem auch Autoren und Musiker ......

Türkisches Catering in Regensburg

.... sowie Vorbereiter des türkischen Caterings teilnahmen, die schon früh mit ihren Tagesgerichten begonnen hatten. So erweiterte sich das Frühstücksangebot auf leckere, frisch duftende Pide.

Musikalische Session Im Saal der Büchertische

Im Saal der Büchertische hatten sich zwei Musiker eingefunden, die außerhalb des offiziellen Rahmenprogramms dort ihr Können präsentierten. So entstand im Laufe des Tages so manch eine musikalische "Session", die weder geplant noch vorbereitet worden war.

Alte Lieder

Im Rahmen einer Matinee eröffneten die Schauspieler der Gruppe "Sultaninen" den offiziellen Programmplan des Literatur- und Begegnungsfestivals pünktlich um 11.00 Uhr mit der Wiederholung ihres Abendprogramms "Alte Lieder".

Hülya Karci

Auch dieses Mal war die Vorstellung ein wirkliches Highlight, denn Abweichungen vom Text und Ablauf zeigten das Improvisationstalent der Schauspieler, hier eine Szene mit der Leiterin der Theatergruppe Hülya Karci.

Werner Eichhorn

Werner Eichhorn war dann erster Vortragende des heutigen Tages. Als Mountainbiker der ersten Stunde hat er über Jahre vielfältige Trails in verschiedenen Regionen erkundet, die Strecken sachkundig beschrieben und in Buchform veröffentlicht. Sein heutiges Thema waren Touren durch den Taurus.

Melanie Heinle

Zweite Vortragende war dann Dr. Melanie Heinle, die als Stipendiatin des Deutschen Archäologischen Instituts die Möglichkeit erhalten hatte, eine einjährige Reise zu den verschiedenen Grabungsorten des DAI zu unternehmen, natürlich mit Familie. Entsprechend war das Thema ihres Vortrags gewählt.

Filiz Penzkofer mit ihren Kurzgeschichten

Wenig später begeisterte die aus dem Bayerischen Rundfunk bekannte Filiz Penzkofer mit ihren Kurzgeschichten, die zwangsläufig aus dem Zusammenhang im Großwerden in ihrer eigenen Multi-Kulti Familie entstammen. Eine Parodie auf das eigene Leben.

Kochworkshop in Regensburg

Auch der Kochkurs hatte einige eifrige Teilnehmer gefunden, die sich mit Herstellung einiger typisch türkischer Gerichte beschäftigten. So blieb den zu Hause die Küche kalt, denn alles was im Rahmen des Kochworkshops gekocht wurde, galt es am Nachmittag zu verspeisen.

Die Klänge seiner Saz

Die Klänge seiner Saz bildeten immer wieder auch einen Anziehungspunkt für den Saal mit den Büchertischen.

Workshop von Schüssel-Spieler Andreas

Auch in den anderen Räumen gab es teilweise kurzfristig eingeschobene unplanmäßige Ereignisse, die schnell zu Anziehungspunkten wurden. Dies galt vor allem für den "Schüssel"-Spieler Andreas, der schnell einige Interessenten für seinen eingeschobenen Workshop fand. Hier ist es Hanna, die ......

Hanna - Gray Earls

...... wenig später schon selbst auf der Bühne stehen musste.

Gray Earls aus Regensburg

Im Rahmen des musikalischen Ausklangs spielten zum Abschluss des Literatur- und Begegnungsfestivals die Gray Earls mit einer bunten Mischung aus ihrem vielschichtigen Programm auf.

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor

Aktuell sind 570 Gäste und keine Mitglieder online