Menu

Alaturka Portal

Fahrrad in Alexandroupolis - gute Fahrradwege!

Fahrradtour durch Alexandroupolis

Nach erholsamen Schlaf und ausgiebigem Frühstück auf dem städtischen und gut gepflegten Campingplatz von Alexandroupolis hatten wir für den Nachmittag eine Fahrradrundtour in die Innenstadt geplant. Während des Besuchs im Winter war zur Erkundung mit dem Rad leider keine Zeit geblieben.

alexandroupolis-radtour_1.JPG

Zwar etwas verschmutzt aufgrund des Starkregens in der Türkei, waren die Räder schnell startklar gemacht, Kamera und Filmequipment vorbereitet. Bis auf ein erstes Teilstück, das parallel zur Straße gefahren werden muss, sind einige gut kenntliche Fahrradwege in der Stadt angelegt. Noch leider ein Novum in vielen Ländern des Südens.

alexandroupolis-radtour_2.JPG 

Hochgewachsener Baumbestand und Strauchgruppen, die allerdings immer ausgiebig gewässert werden müssen, sorgen für wohlige Campingatmosphäre, der Strand und das Meer tragen ihren Teil zum Wohlfühlen bei.

alexandroupolis-radtour_3.JPG

Wir fahren zunächst bis in die Innenstadt, erinnern uns an die Parkanlage, wo wir zu Weihnachten von einer Gruppe Mädchen so freudig begrüßt worden waren und wo jetzt eine Präsentation von Gartenpflanzen und Blumen zu sehen war. An festen Fahrradständern konnten wir die Räder sicher abstellen.

alexandroupolis-radtour_4.JPG 

Gartenbaubetriebe und auch Privatleute boten hier am Sonntag ihre Produkte zum Erwerb an, immer auch für ein ausführlich erklärendes Gespräch bereit. Marktatmosphäre bei strahlend blauem Himmel und angenehm frischer Meeresbrise.

alexandroupolis-radtour_5.JPG 

Uns hat die Präsentation der Strauch- und Blumenpracht so gut gefallen, das wir doch länger geblieben sind, als ursprünglich geplant.

alexandroupolis-radtour_6.JPG 

Für die Unterbringung der neu erworbenen Pflanzen waren auch passende Tongefäße zu erwerben, das gesamte Marktgeschehen wurde von Bilderausstellungen hiesiger Künstler umsäumt.

alexandroupolis-radtour_7.JPG 

Auch das leibliche Wohl sollte nicht zu kurz kommen, so gab es Stände mit Olivenölen verschiedenster Mischungen und Zusätzen, die rein biologisch hergestellt und nun präsentiert und getestet werden konnten.

alexandroupolis-radtour_8.JPG

Durch einige stark besuchte Gassen setzten wir dann unseren Rundgang bis zur Uferpromenade fort, vorbei an einer Vielzahl gut besuchter Gaststätten und Restaurants, vorbei an Eiscafes und Bars. Tolle Atmosphäre auch hier.

alexandroupolis-radtour_9.JPG 

So stießen wir während des Rundgangs auch auf den alten Leuchtturm von Alexandroupolis, der heute als ein Wahrzeichen der Stadt gilt.

alexandroupolis-radtour_10.JPG 

Erst am späten Nachmittag waren wir, nach umfassender Erkundung des Radwegenetzes der Stadt wieder auf dem Campingplatz zurück. Ein schöner Ausflug in die Stadt mit vielen neuen Erkenntnissen neigte sich seinem Ende entgegen.

alexandroupolis-radtour_12.JPG

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor

Aktuell sind 345 Gäste und keine Mitglieder online