alaturka

Alanya - Wechselhaftes und eindrucksvolles Wetter

Alanya - Wechselhaftes und eindrucksvolles Wettergeschehen

Herrlicher Sonnenschein und etwa 16° Außentemperatur waren verlockend genug für einen kleinen Bummel oberhalb des Hafens von Alanya, denn schon am Mittag sollte es einen Wetterumschwung geben.

alanya-hafen-1.jpg

Nach Erledigung einiger Termine hatten wir unseren Weg über die Tophane Cad. fortgesetzt, die letztendlich zum unteren Stadttor zur Altstadt von Alanya führt. Hier der Blick über die Moschee zum Hafen.

alanya-hafen-2.jpg 

Über die Tersane Sokak passierten wir den Roten Turm, das Wahrzeichen der Stadt Alanya, dann bogen wir in die obere Hafenstraße mit seinen Restaurants und Hotels in die Iskele Cad. ein.

alanya-hafen-3.jpg 

Direkt im Vordergrund die bekannte Diskotheken- und Nachtszene direkt am Hafen, wo sich in touristischen Zeiten tausende Menschen tummeln, jetzt fast menschenleer, kaum ein Parkplatz ist belegt.

alanya-hafen-6.jpg

Einmal mehr eröffnet sich ein herrlicher Ausblick auf den Hafen und die Berge im Hinterland, man blickt auf die Stadtteile Oba und Mahmutlar, erkennt aber auch, dass sich nur wenige Besucher in der Stadt befinden. 

alanya-hafen-4.jpg 

Wir setzen unseren Weg an der Rithim Cad. fort, die direkt als Hafenboulevard ausgebaut wurde und auch für diverse Veranstaltungen genutzt wird. Auch hier nur wenige Besucher. Im Bildvordergrund eine der Skulpturen des Bildhauerfestivals.

alanya-hafen-5.jpg 

Die touristischen Ausflugsboote zur Umrundung des Burgbergs sind bereits für die kommende Saison vorbereitet, die hoffentlich wieder zu Einnahmen für die lokale Bevölkerung beitragen wird. Erste Wolken ziehen auf.

alanya-hafen-7.jpg

Die touristische Entwicklung des letzten Jahres bedeutet nicht nur Einnahmeverlust für die großen Hotels des Massentourismus, die erstmalig überwiegend geschlossen sind, auch der Einzelhandel leidet erheblich, womit ganze Familien über kaum noch Einkommen verfügen.

alanya-hafen-8.jpg 

Dann geht es ganz schnell und wir machen uns an den Rückweg, denn der Himmel zieht zu, dichte graue Regen- und Schneewolken ziehen über Alanya hinweg, sorgen für erstes weiß auf den umliegenden Bergen. Da teilweise die Sonne noch in den Wolkenlücken erscheint, bildet sich gar ein Regenbogen.

alanya-hafen-9.jpg 

Und so schnell die Wolken aufzogen, so schnell sind sie auch wieder abgezogen. Wetterphänomene, die wechselhafter nicht sein könnten.

Bitte lesen Sie auch:

Raureif - Spaziergang durch den Wald

Tersane Alanya - die alte Seldschukenwerft

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor

Aktuell sind 524 Gäste und keine Mitglieder online