Mario Lenzen - Enduro-All-Mountain-Biker in Alanya

Mario Lenzen - Enduro-All-Mountain-Biker in der Region Antalya

Auch mit Mario Lenzen, dem zweiten Profi Biker des EVOC Teams, konnten wir interessante Gespräche zum Thema Profiwesen im MTB Sport und zu seinem persönlichen Werdegang führen, der zunächst recht laienhaft als Hobby begann.

Die Region um Garmisch-Partenkirchen, in der Mario Lenzen aufwuchs, bietet eine Vielzahl von Bergen, die Mario zunächst mit einem normalen Mountainbike Rad durchkreuzte. Im Laufe der Zeit wurde Mario immer professioneller, so das er immer häufiger an die Grenzen seines Rades „von der Stange“ stieß.

Im Jahr 2000 war es dann endlich soweit: Mario erhielt das erste Vollbike, fast parallel zum Zeitpunkt seiner Geschäftsgründung als selbstständiger Unternehmer. Ähnlich wie es schon sein Kollege Tobias Woggon geschildert hatte, nahm Mario an verschiedensten sportlichen Großereignissen teil, durch die er Sponsoren kennenlernte und zur Ausweitung seines Geschäfts nutzen konnte. So entwickelte sich im Laufe der Zeit eine Kooperation mit einem Rahmenhersteller, der heute einer der Hauptsponsoren für Mario ist. Schritt für Schritt baut er sich selbst eine Handelsvertretung auf, denn ihm ist bereits heute klar, das er im Alter zwischen dreißig und fünfunddreißig Jahren kaum noch im aktiven Sport mithalten können wird. Langsam wächst das Team um ihn herum und damit auch seine Handelsvertriebsstruktur. Heute vertritt er namhafte Bike Hersteller, namhafte Schuhhersteller und hat sich auch im Rahmenhandel einen Namen geschaffen. Mario beschreibt das selbst mit Handelsvertreter, der Pauschalbeträge von seinen Sponsoren erhält und bei aktiven Handelsreisen zusätzliche Tagespauschalen.

Nebenher gibt es immer wieder Aufträge renommierter Firmen, die Mario für Foto Shootings zur Produktpräsentation buchen oder wie in diesem Fall zur Erkundung neuer Trails in der Türkei. Auch der Bereich der Materialprüfung und Tests gehören zum selbstständigen Geschäft, so erhält er die Prototypen neuer Räder, die ausgiebig getestet werden müssen um dann im Abschlussbericht mit Prüfergebnissen von ihm bewertet zu werden. Fast in jedem Jahr gibt es große Entwicklungsschritte, die ausgiebig zu testen sind. Quantensprünge in Innovationsschüben, wie gerade vor kurzem mit der Einführung des automatischen Sattelhubs, erscheinen etwa alle zwei bis drei Jahre am Markt. Dies ist allerdings nicht so pauschal zu benennen sondern hängt immer von den einzelnen Bereichen ab.

Wichtig für ihn sind auch die Bekleidungshersteller, die ihn zur Präsentation neuer Kollektionen anmieten. Meistens geschieht dies zweimal im Jahr, jeweils zur Präsentation der Sommer- oder Winterkollektion. So wird auch der Erkundungstrip der Firma EVOC jetzt parallel zur Vorstellung der neuen  Rucksacktypen und diverser Bekleidungen genutzt. Fotos werden im nächsten Katalog wieder zu finden sein.

Mario Lenzen hat für sich selbst den Weg zum Breitensport gesehen, weniger als Spitzensportler z.B. in der Kategorie Downhill. Obwohl auch im Enduro-All-Mountain-Biking absolutes Profimaterial genutzt wird, ist es doch erschwinglicher und damit als Einstieg für viele Sportler machbar. Auch überholt sich das Material nicht von Jahr zu Jahr, so das es auch gutes gebrauchtes Material im Internet gibt. Beachten sollte der Anfänger jedoch immer, das es eine gewisse Materialermüdung gibt, da alle tragenden Teile doch sehr stark beansprucht werden. Einjährige Räder sind allerdings meist bedenkenlos zu übernehmen. 

Für uns war dieser Einblick in die Sportart Enduro-All-Mountain-Biking absolutes Neuland und wir konnten die beiden Profis während ihrer Aktionen nur bewundern. Steilhänge und Sprünge über Felskanten stellten kaum ein Problem dar, selbst wenn ein steiler Abhang in der Folge kaum Möglichkeit zum Bremsen bot. Ein toller Sport in der Natur, der von vielen ausgeführt werden kann. Man muss ja nicht gleich zum Vollprofi werden.

Bitte lesen Sie auch:

Auf Mountainbiketrailsuche an der türkischen Riviera

Camper-Besuch aus Pinneberg in Norddeutschland

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor