alaturka

Backen im Wohnwagen - Gugelhupf mit Trauben

Backen im Wohnwagen -  Gugelhupf mit Trauben und Mandeln

Schlechtes Wetter – keinen Bock auf einen Spaziergang oder eine Radtour zum lokalen Bäcker und doch war das Verlangen nach frischem Kuchen groß.

Also folgte ein schneller Blick in die Vorräte und siehe da, es gab eigentlich alles, was zum Kuchenbacken notwendig war. Da auch ein Stückchen Hefe und ein Rest an Weintrauben im Kühlschrank vorhanden war, folgte schnell der Entschluss doch einen Gugelhupf zu backen, dieses Mal mit Weintrauben und Mandeln. Also los und flugs die Gugelhupf Form hervorgekramt.

Teiganrühren und Früchte vorbereiten

b_450_450_16777215_00_images_leben_kulinarisches_gugelhupf-1.jpgFür den Hefeteig erwärmen wir die Milch in einem kleinen Topf, fügen etwas Zucker hinzu, den wir einrühren um dann die Hefe dazu einzubröseln, die sich leicht in der warmen Milch auflöst. Jetzt das Mehl mit den restlichen Zucker in einer Schüssel vermischen, in der Mitte ein Loch formen und die Hefemilch eingießen. Bitte 15 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit bitte die Zitrone waschen und ein wenig von der Schale fein abreiben. Auch etwas Muskatnuss reiben. Die Weintrauben waschen und alle Zutaten beiseitestellen. Vom letzten Backevent waren noch Mandelscheiben übrig, die wir jetzt für die Außendeko des Gugelhupf verwenden wollen.

Im Kleiderschrank über der Heizung „Gehen“ lassen

Nun die Butter, die Eier, den Abrieb der Zitronenschale, die Muskatnuss und das Salz zum Mehl hinzugeben und alles gut verkneten. Mit einem sauberen Küchentuch abgedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen. Ein Tipp am Rande: Wir haben diesbezüglich sehr gute Erfahrung mit dem Abstellen des Teigs im Kleiderschrank direkt über der Heizung / Warmwasseraufbereitung gemacht, da hier der Teig besonders gut geht. Bitte erst nach dem Gehen die Trauben unterkneten.

Eine Gugelform gut mit Butter ausstreichen, die Mandelscheiben in der Form verteilen, so dass sie später außen am Kuchen festbacken. Dann den Teig in die Form füllen, noch mal 20 Minuten gehen lassen und dann bei 160°C etwa 60 Minuten backen lassen.

Rezept für einen Gugelhupf mit Weintrauben

b_450_450_16777215_00_images_leben_kulinarisches_guglehupf-2.jpg

  • 1 Würfel Hefe
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 500g Mehl
  • Schale einer halben Zitrone
  • 125 g weiche Butter
  • 4 Eier
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Prise Salz
  • 400g Weintrauben (kernlos)
  • 4 EL Mandeln (Mandelblätter)
  • Puderzucker

Bitte lesen Sie auch:

Wanderung zur Rudelsburg - Bad Kösen als Ausgangspunkt
Kurzer Stopp beim Rheinfall von Schaffhausen

 

Ein wirklich leckerer Kuchen, der nur leicht süß, dezent nach Vanille und Zitrone schmeckt, sehr fruchtig und saftig durch die Trauben. Innen sehr locker und außen lecker knusprig durch die eingebackenen Mandeln.

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor

Aktuell sind 315 Gäste und keine Mitglieder online