Menu

alaturka

Farma Sotira - Kitchenbox 1.0 im Einsatz in Albanien

  • Geschrieben von Portal Editor
Farma Sotira - Kitchenbox 1.0 im Einsatz in Albanien

Wie bereits berichtet, hatten wir Hannes und Sascha erstmals während des Treffens der Dachzeltnomaden in Stadt Oldendorf bei Hannover getroffen, wo sie ihre Kompaktküchen eindrucksvoll präsentieren konnten.

Wenig später erfolgte unser Besuch in ihren Werkstätten in Lungötz in Österreich und mittlerweile nutzen wir eine ihrer Kompaktküchen, die Kitchenbox 1.0, während unserer Exkursionen im Rahmen der Projektarbeit "Verständigungs- und Kulturreise entlang Römischer Straßen mit wachsender Begeisterung, wann immer sich die Gelegenheit ergibt.

b_450_450_16777215_00_images_roemer_strassen_farma-sortira-224.jpgSo waren wir von Griechenland aus Bourazani am Pindosgebirge kommend über den kleinen Grenzübergang nach Albanien gefahren, der meistens nur tagsüber besetzt ist, hatten eine kleine erste Erkundung an einem Bergsee auf dem Weg in Richtung Korça, einer Kleinstadt auf dem Weg nach Pogradec gemacht, die übrigens als Geburtsort der albanischen Literatur und deshalb oft als „Wiege der albanischen Kultur“ bezeichnet wird. Die Stadtarchitektur mit ihren osmanischen und französischen Einflüssen, den breiten, von Bäumen gesäumten Boulevards und den üppigen Parkanlagen sowie den Stadtmärkten, Monumenten, Moscheen und Kirchen (byzantinische bis osmanische Zeit) macht Korça zu einer besonderen Seltenheit in Albanien. Wir werden noch darüber berichten.

Kompaktküchen in der Halle 1 Stand 1G76 - CMT Stuttgart

Am späten Nachmittag waren wir dann auf der Farma Sotira, einem weit entfernt jeglicher Touristentouren gelegener Campingplatz, angekommen, wo wir einen kleinen Zwischenstopp einlegen wollten. Schnell war das Dachzelt aufgestellt, unsere Kompaktküche aufgebaut, die einmal mehr im schnellen Aufbau überzeugen konnte und auch immer neugierige Blicke der anderen Camper auf sich zieht.

b_450_450_16777215_00_images_allgemeines_firmen_kuechenbox-3.jpgKompakte Maße machen es sehr leicht, die Küchenbox im PKW unterzubringen, die neben der Kochstelle und dem Abspülbecken das notwendige Geschirr aufnimmt, so das dafür keine Extrabox gepackt werden muss. Natürlich achte man als Camper immer auf Gewicht und Packmaße, so nutzen wir gern faltbare Geräte, wie auch den schon beschriebenen Wasserkessel. Für das Besteck ist eine Schublade installiert, daneben und darunter nicht nur Platz für den zweiflammigen Kocher, auch das Essgeschirr mit Pfanne und Töpfen geht hinein.

Einmal aus dem Fahrzeug gehoben, übrigens aufgrund der Griffe leicht händelbar, ist ledichlich eine Drehung der Box um 90° Grad nach oben notwendig, zwei Stützgriffe unter die Box zu drehen um die Arbeitshöhe zu erhalten. Auf unebenem Gelände wird dann über die ausdrehbaren Stellfüße für sicheren Stand gesorgt. Im nächsten Schritt folgt das Aufklappen des oberen Rahmen nach links und rechts, um die Stellfläche für den Kocher bzw. das Spülbecken zu erhalten. Alle Rahmenteile sind aus hochwertigen Aluminiumprofilen hergestellt und mit sicheren Drehelementen versehen, die nicht zusätzlich verschraubt werden müssen. Somit wird keinerlei Werkzeug während des Auf- und Abbaus benötigt. Damit steht die Küche für die Nutzung zur Verfügung, es sind also tatsächlich nur wenige Handgriffe nötig.

Je nach Bedarf - Kompaktküchen "Kitchenbox" für jede Anforderung

b_450_450_16777215_00_images_allgemeines_firmen_kuechenbox-4.jpgEs gibt eine Vielzahl unterschiedlich großer Küchenboxen, die je nach eigenem Bedarf ausgewählt werden können und entsprechend ausgestattet sind. Die Version "Kitchenbox 1.0", die sich für unseren Bedarf als völlig ausreichend zeigte, enthält eine zweiflammige Kochstelle mit Halterung für kleine Gasflaschen, ein Spülbecken für das Geschirrspülen und ausreichend Stellfläche für das Herrichten von Speisen und Getränken.

Wir können bereits nach wenigen Minuten unseren heiß geliebten Filterkaffee genießen.

Übrigens, wen es interessiert! Go-Outside Küchenboxen sind auch auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf zu sehen! Halle 7 Stand E 41

Go-Outside - bei Hannes und Sascha in Lungötz an der Lammer
Und noch eine innovative Neuheit - die kleine Kompaktküche

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor

Aktuell sind 266 Gäste und keine Mitglieder online