alaturka

Trabzon - Çalköy und Akarsu Höhle

Trabzon - Çalköy und Akarsu Höhle

Trabzon (früher Trapezunt) ist eine türkische Stadt am Südufer des Schwarzen Meeres. 

Trabzon hat 975.137 Einwohner (Stand: 2000), ist Hauptstadt und wirtschaftliches Zentrum der gleichnamigen Provinz und ist damit Umschlagplatz für den Export von Nahrungsmitteln, Vieh und Tabak. Im Umland werden Haselnüsse, Tee, Tabak und Mais angebaut. Ein Flughafen und eine Technische Universität (1963 gegründet) befinden sich ebenfalls in der Stadt. Auch der Hafen ist von sehr großer Bedeutung.

Die Çalköy und die Akarsu Höhle

Die Calköy Höhle ist in dem zur Stadt Düzköy gehörendem Dorf Çalköy.

Die Höhle ist nur knapp 2 m hoch und erst nach 150 m  gebückten Gehens kann man die Abtropfsteine, Stalagmiten, sehen. Die Höhle ist ziemlich lang aber niemand weißt genau, wie lang. Man weißt auch, dass in der Höhle ein ehemaliges Flussbett ist. Über der Höhle steht eine Burg.

Die Akarsu Köyü Höhle ist im Dorf Akarsu Köyü das zu der Stadt Maçka gehört.

Sie eine sehr große Höhle, aus den gefundenen Überresten weiß man, dass sie früher zur Behausung benutzt wurde. In der Höhle sind viele Stalagmiten zu sehen. Nach den Erzählungen sind in der Höhle 72 Räume vorhanden. Eine detaillierte Erforschung wurde bislang nicht durchgeführt.

Bitte lesen Sie auch:

Trabzon / Trapezunt - Stationen in der Geschichte
Trabzons jüngste Vergangenheit

 

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor

Aktuell sind 507 Gäste und keine Mitglieder online