Menu

alaturka

Karmi (Karaman) - idillisches Bergdorf bei Girne

  • Geschrieben von Website Editor
Karmi (Karaman) - idillisches Bergdorf

Im Rahmen eines kleinen Tagesausflugs fahren wir aus der Stadt Girne auf Zypern hinauf in das idyllische Dorf Karaman, etwa 500 Höhenmeter oberhalb der Stadt.

Bald umgeben uns zweisprachige Gassenbezeichnungen, türkisch und englisch. Die Hausbezeichnungen sind durchwegs noch in englischer Sprache. Eine Fotoausstellung mit dem Inhalt "Karaman", der wir zufällig begegnen, ist ganz in Englisch gehalten. Hier leben neben Engländern auch einige Deutsche. Wunderschöne Gärten mit vielen blühenden Pflanzen zieren die ursprünglich griechischen Häuser. Wir konnten erfahren, dass früher einmal diese ehemals griechischen Häuser Ausländern angeboten wurden, allerdings mit der Auflage, sie zu restaurieren und zu erhalten.

Eine deutschsprechende Frau führt uns zu ihrem Haus. Sie bewohnt es seit 1986. Damals hat sie es mit ihrem Mann ganz günstig erwerben können. Heute sei das anders. Frisches Wasser vom Berg fließt in den eigenen, mit Seerosen ausgestatteten quadratischen Pool vor dem Haus. Prachtvolle Ausblicke gibt es hier und es herrscht ein pittoreskes Flair wie in einer Künstlerkolonie. Es lebt sich super in Nord-Zypern, so unsere Gastgeberin, wenn das Geld vom Ausland kommt und man hier sein Leben genießen will. Die Lebenshaltungskosten sind hier ja gering.

Wir finden eine Gasse, die uns noch weiter in Richtung Berg führen könnte. Dadurch, dass wir der einige 100 m hohen Felswand näher kommen, wird es sehr romantisch. Bei einer Quellfassung endet allerdings der Weg. Ein offener Elektrokasten und ein Wasserreservoir aus einem großen Blechkasten, dessen Überlaufrohr frisches kaltes Wasser aus dem Berg verschenkt, stehen hier an. Würde man den Hauptschalter im Elektrokasten umlegen, hätte das Dorf Karaman vielleicht kein Wasser. Dass der Kasten unversperrt ist, kann Schlamperei bedeuten, kann aber auch Ausdruck dafür sein, dass hier niemand auf dumme Gedanken kommt.

Bitte lesen Sie auch:

Bellapais - traumhaft schöne Klosteranlage

Girne - ein malerischer Hafen erwartet Sie.

Wir empfehlen den Reiseführer Zyper: Bitte nutzen Sie den Link!

Reiseführer Zypern / Ralph Raymond Braun

Die in eine tür­ki­sche Nord- und eine grie­chi­sche Süd­hälf­te ge­teil­te Insel liegt geo­gra­phisch, eth­nisch und po­li­tisch an der Schwel­le zwi­schen Ori­ent und Ok­zi­dent. Mit ihren viel­fäl­ti­gen Land­schafts­for­ma­tio­nen wie dem zer­klüf­te­ten Hü­gel­land, den Traum­strän­den im Wes­ten oder den rei­chen Wald­be­stän­den im Tródos-Mas­siv ist sie ein Do­ra­do für Na­tur­lieb­ha­ber und Ak­tiv­ur­lau­ber.

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor

Aktuell sind 438 Gäste und keine Mitglieder online