Fauna oder Tierwelt bezeichnet die Gesamtheit aller Tiere

fauna header 1

Fauna oder auch Tierwelt bezeichnet die Gesamtheit aller Tiere in einem Gebiet oder im engeren Sinne alle Tierarten in diesem Gebiet. Die zugehörige Wissenschaft ist die Biogeographie.

Wird der gesamte Planet Erde betrachtet, umfasst die Fauna sämtliche Tierarten, beispielsweise in der Paläontologie, wo man etwa von einer „Fauna der Kreidezeit“ spricht. Die Bezeichnung ist abgeleitet vom Namen der römischen Naturgöttin Fauna. Die Entsprechung der Fauna im Pflanzenreich ist die Flora.

Der Wald ist kein Freizeitpark!

  • Kategorie: Fauna
  • Zugriffe: 2016

Beginnen wir die Geschichte so: Auch unser Freund Patrick gehört zu den Menschen, die mit dem einsetzenden Verfärben der Blätter im Herbst sehr gern in den Wald geht, um nach Pilzen für eines seiner immer wieder überzeugenden Gerichte zu suchen, die wir mehrfach gemeinsam genießen konnten.

Feldhamster müssen keine Schäfchen zählen!

  • Kategorie: Fauna
  • Zugriffe: 2499

Wenn am nächsten Wochenende die Uhren wieder auf die Winterzeit um eine Stunde zurückgestellt werden, rebelliert bei viele Menschen die „innere Uhr“: Sie reagieren mit Schlafstörungen.

Tierische Untermieter suchen Zuflucht im Garten

  • Kategorie: Fauna
  • Zugriffe: 3044
Tierische Untermieter suchen Zuflucht im Garten

Marienkäfer und Molche, Igel und Insekten aller Art, aber auch Fledermäuse, Amphibien, kleine Säuger wie Haselmäuse und daheim gebliebene Vogelarten wie Rotkehlchen, Amsel, Grün- und  Buchfink sowie der  Gimpel suchen jetzt Schutz vor Kälte und Wind  und einen geeigneten Schlafplatz.

Fäkaliendusche im Delfinarien - Gefahr für Mensch und Tier?

  • Kategorie: Fauna
  • Zugriffe: 2757

Hagen-Westf./Radolfzell In einem Appell an die Zoos in Duisburg, Münster und Nürnberg fordern die Delfinschutz-Organisationen ProWal und das Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) mehr Schutz der Besucher vor den Gefahren durch Fäkalien der Delfine.

Geschichte

Kultur

Leben | Outdoor