Menu

Alaturka Portal

Camping Rino Ausgangspunkt - Off-Road-Tour nach Albanien

Camping Rino als Ausgangspunkt - Off-Road-Tour nach Albanien

Während der momentanen Tour in den Süden war auch der Campingplatz Rino wieder einmal Zwischenstation in der weiteren Vorbereitung der camper-route.de, nachdem wir einige Tage in Belgrad am Camping Center Belgrad zur Stadterkundung genutzt hatten. Übrigends: Beide Plätze sind ganzjährlich geöffnet!

IMG_20171008_093349.jpg

Auch am Ohrid See hat der Herbst Einzug gehalten, so das der neu hinzugekommene Platz von Rino bereits geschlossen war, auch um die neu angesäte Rasenfläche zu schonen. So war es erneut unser bereits bekannte Platz am Restaurant, den wir für einige Tage belegt hatten.

IMG_20171008_093404.jpg 

Die Regenwolken, die zu heftigen Schauern in der Nacht geführt hatten, waren fast gänzlich verschwunden, so zeigte sich der Ohrid See fast schon im strahlenden Sonnenschein.

IMG_20171008_105754.jpg 

Das Wasser des Sees einmal mehr so klar, der der Blick auf den Seegrund selbst mit der Handykamera problemlos möglich war. Die Wassertemperatur noch hoch genug für ein morgendliches Bad.

IMG_20171008_105808.jpg 

Wir hatten schon am Vortag eine tschechische Campergruppe kennen gelernt, die mit Wohnmobil, einem Off-Roadfahrzeug mit Motorradanhänger und drei Geländemotorrädern unsere Aufmerksamkeit erregt hatten.

IMG_20171008_105835.jpg 

So waren uns auch diverse Vorbereitungsmaßnahmen aufgefallen, die auf eine geplante Tour in die Berge schließen ließen. So waren Isomatten und Zelte gepackt und am Fahrzeug verstaut worden, die auf Übernachtungen in den Bergen hindeuteten.

IMG_20171008_105904.jpg 

So waren die miteinander geführten Gespräche auch bis zum Tourkonzept gelangt, das zunächst über die Grenze nach Albanien führen sollte, wo verschiedene Pässe und Täler zum Ziel werden sollten.

IMG_20171008_105906.jpg 

Früh am kommenden Morgen war alles Gepäck verstaut, manchmal ist die Sicherung nicht ganz einfach, wenn es sich um semi-professionelle Fahrzeuge handelt, doch am Ende war alles Gepäck sicher fixiert.

IMG_20171008_105921.jpg 

Frau und Kind eines der Tourteilnehmer blieben am Camper zurück, was den Beteiligten auch nicht ganz leicht fiel. Die Tour über mehrere Tage durch die Berge Albanien wäre aber wohl auch zu beschwerlich gewesen.

IMG_20171008_105939.jpg 

Wir sind gespannt auf die Erfahrungen und Berichte nach ihrer Rückkehr.

IMG_20171008_105944_1.jpg

Bitte lesen Sie auch:

Von Belgrad zum Camperclub Treffen an die Donau

Toleranz - Bilder Ausstellung im Burgpark Belgrad

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor

Aktuell sind 382 Gäste und keine Mitglieder online