Von Papst Johannes VIII. mit „dux Croatorum“ angeschrieben

kroatien croatiaKroatien, offiziell die Republik Kroatien, ist ein souveräner Staat im Zentrum Mitteleuropas, Südosteuropa und dem Mittelmeer. Seine Hauptstadt ist Zagreb, das auch eines der Landes Unterteilungen bildet, zusammen mit seinen zwanzig Provinzen. Die Region wurde von Liburnern und Illyrern besiedelt, während die ersten griechischen Kolonien auf den Inseln Korcula, Hvar und Vis eingerichtet wurden. Im Jahre 9 nach Christus wurde das Gebiet des heutigen Kroatien Teil des Römischen Reiches. Kaiser Diokletian baute einen großen Palast in Split, als er im Jahre 305 aus Kleinasien zurück kam.

Während des 5. Jahrhunderts, regiert Julius Nepos sein kleines Reich aus dem Palast, einer der letzten Kaiser des Weströmischen Reiches. Diese Epoche beendet Avar mit der kroatischen Invasion in der ersten Hälfte des 7. Jahrhunderts und der Zerstörung von fast allen römischen Städten. Römische Überlebenden zogen sich in günstigere Standorte an der Küste, auf die Inseln und Berge zurück. Die Stadt Dubrovnik wurde von Überlebenden aus Epidaurum gegründet.

Der Name der Kroaten ist erstmals in einer Quelle aus dem 9. Jahrhundert belegt. Der Name „Hrvat“ selbst hat keine slawischen Wurzeln, sondern entstand mit größter Wahrscheinlichkeit als Fremdbezeichnung eines iranischen Volkes (Sarmaten?) für Slawen. Man geht davon aus, dass das Volk der „Hrvati“ aus der Gegend des persischen Flusses (in der sarmatischen Sprache) „Harahvaiti“ stammt, der heute durch die Lautverschiebung („h“ zu „s“) „Sarasvati“ genannt wird.

Neben den Inhaltsartikeln veröffentlichen wir zu vielen Themen auch Blogs. Folgen Sie den angegeben Links, so gelangen Sie hier zu unseren themenrelevanten Blogartikeln mit weiteren Bildern hinsichtlich unserer Erkundungen zu Kroatien.
Trogir - Weltkulturerbestadt auf der Insel bei Split                         Abenteuer an der Zipline - hoch über der Cetina
Bootstour auf dem Cetina Fluss bei Omis
Das Amphitheater der antiken Stadt Salona
Ankunft in Omis und erste Erkundungswanderung
Erste Erkundungswanderung Omis - Rückweg
Porta Caesarea - ein Stadttor von Salona
Archäologische Ausgrabungen der Stadt Siculi
Technische Fortentwicklung in den Großstädten der Römer
Neues Archäologisches Konzept in Siculi
Wanderung zur Mittelalter Festung Starigrad
Abstieg von Starigrad alte Steinhäuser passierend

Grabsteine - Stećci am Wegrand von Imotski

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Imotski
  • Zugriffe: 10406
Grabsteine - Stećci am Wegrand von Imotski

Wir waren auf dem Rückweg von Imotski zum Campingplatz in Omis, als wir auf freier Strecke auf eine Ansammlung bearbeiteter Steine trafen, die unmittelbar unser Interesse hervor riefen.

Einsturzdolinen - Roter und Blauer See bei Imotski

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Imotski
  • Zugriffe: 10476
Einsturzdolinen - Roter und Blauer See bei Imotski

Als ein äußerst interessantes Tagesausflugsziel hatte uns Željka vom Camp Galep eine Tour zu den Einsturzdolinen bei Imotski empfohlen, die wohl zu den imposantesten, geologischen Naturschauplätzen der Welt zählen.

Erneuter Dolinen-Tages-Ausflug nach Imotski

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Imotski
  • Zugriffe: 3920
Erneuter Dolinen-Tages-Ausflug nach Imotski

Während unseres ersten Aufenthalts zur Besichtigung der beiden Einsturzdolinen bei Imotzki hatten wir nicht die Zeit gefunden, uns auch mit dem Ort selbst zu beschäftigen.

Narona - römische Handelsstadt an der Neretva

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Vid
  • Zugriffe: 7187
Narona - römische Kolonie und Handelsstadt an der Neretva

Immer wieder trifft man unterwegs auf interessante Menschen, so gab es auch jetzt wieder eine Begegnung, die zu einem gemeinsamen Ausflug in das antike römische Narona führte, eine ehemalige Kolonie und Handelsstadt in Dalmatien.

Tagesausflug nach Vid - einst römischer Handelsplatz

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Vid
  • Zugriffe: 4643
Tagesausflug nach Vid - einst römischer Handelsplatz Narona

Wir waren also wieder einmal unterwegs, um erneut einigen Hinweisen nach interessanten Orten zu folgen. Zunächst von Omis kommend entlang der Küste, wollten wir zunächst das neu erbaute Museum zur antiken römischen Handelsstadt Narona, aber auch das Dorf Vid selbst aufsuchen, das nach dem Verlassen des Handelsplatzes Narona auf seinen Ruinen entstanden ist.

Geschichte

Kultur

Leben | Outdoor