Menu

alaturka

Museum Antalya - Archäologie und Ethnographie

  • Geschrieben von Website Editor
Museum Antalya

Nicht versäumen sollte man den Besuch des Museums von Antalya. Es liegt am westlichen Stadtrand, rund 2 km vom Zentrum entfernt. Wenn man sich gerade in der Innenstadt Kaleici aufhält, empfiehlt es sich, die alte Nürnberger Straßenbahn zur Anfahrt zum Museum zu nutzen.

Dieses im Jahre 1919 gegründete Museum für Archäologie und Ethnographie war zunächst in der zum Kannelierten Minarett gehörenden Moschee untergebracht und erhielt 1972 sein neues Domizil. Die bedeutendsten archäologischen Sammlungen der Türkei können hier besichtigt werden. Hellenistische und römische Skulpturen und auch die jüngsten Grabfunde sind hier zu sehen. Das Museumscafe bietet für jeden Besucher seine Spezialitäten an.

In der umfangreichen archäologischen Abteilung erhält man einen guten Einblick in die großen Epochen der Vergangenheit des pamphylischen Raumes vom Neolithikum über die Bronzezeit (Urnenbestattung) bis zur hellenistisch-römischen Zeit.

Hervorzuheben sind die Galerie der Götterstatuen (meist aus Perge), Unterwasserfunde, die Galerie der römischen Kaiser, eine Reihe prächtiger Sarkophage, Mosaiken aus Seleukeia und die beachtliche Münzsammlung mit dem Münzschatz des Probus, dem Silberschatz von Aspendos, einem 1959 bei Finike gefundenen byzantinischen Goldschatz und dem Silberschatz von Side; ferner einige Ikonen.

Erwähnung verdient aber auch die ethnographische Abteilung mit zahlreichen Exponaten aus türkischer Zeit u.a. Waffen, Gewänder, Strümpfe, Schmuck, Hausrat, Bücher, Kacheln, Glas, Porzellan, Schlösser, Musikinstrumente und Teppichen. Folgt man vom Museum westwärts der Ausfallstraße in Richtung Kas und Fethiye, so fährt man einige Kilometer an dem im Sommer vielbesuchten breiten Strand von Konyaalti (feine Kiesel; Motels, Campingplatz, Gaststätten) entlang, der bei dem in neuerer Zeit angelegten Seehafen von Antalya endet. Auf einem Bergkegel hoch über dem Hafen (Zufahrt) befindet sich ein Drehrestaurant, mit hervorragendem Rundblick auf die Stadt.

Bitte lesen Sie auch:

Altstadt Kaleici Antalya - Das Leben hinter den Toren

Wochen- und Straßenmärkte in Antalya

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor

Aktuell sind 435 Gäste und keine Mitglieder online