Antike

Innsbruck Wilten - einst Römersiedlung Veldidena

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 5715
Innsbruck Wilten - einst Römersiedlung Veldidena

Im Zuge unserer Projektentwicklung " Verständigungs- und Kulturreise entlang Römischer Straßen" zur Konzeptionierung moderner Camperrouten in den Süden führte unsere Routenplanung zwangsläufig auch über die Alpen.

Phrygien - Siedler aus Troas und Thrakien

  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 3548
Phrygien

Phrygien ist die antike Bezeichnung einer Region im westlichen Zentral-Kleinasien. Sie grenzte im Osten an Kappadokien, im Süden an Pisidien und Lykaonien, im Westen an Lydien, im Nordwesten und Norden an Bithynien und Paphlagonien.

Römischer Brückenbau in der Türkei

  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 4927
Römischer Brückenbau in der Türkei

Mit einer Länge von 360 m stellt die Brücke bei Limyra das größte erhaltene Ingenieurbauwerk aus der Antike in Lykien dar. Die Brücke weist 26 gleichförmige Segmentbögen auf, die aus zwei übereinanderliegenden, radial aufgemauerten Ziegelsteinlagen bestehen.

Römische Strassen in der Türkei

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 65479
Asia Minor under the Greeks and Romans

Die römischen Fernstraßen wurden neben den Händlern vor allem von Soldaten genutzt, von Regierungsbeamten die zwischen Rom und ihren Dienststellen in den Provinzen hin und her reisten und von den kaiserlichen Kurieren, die Botschaften und Briefe transportierten (cursus publicus).

Landgüter (Villa rusticae) - Versorgung der Römer

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 16256
Landgüter (Villa rusticae)

Der beeindruckende Besuch im Museum Römervilla in Bad Neuenahr / Ahrweiler hatte letztendlich zur weiteren Recherche hinsichtlich der Fragestellung zur Versorgung der Römerlager entlang der Grenzen des Imperiums geführt, die allein durch Handel nicht zu bewerkstelligen waren.

Von den Pelasgern zu Makedonen - Vorgeschichte

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 2412
Von den Pelasgern zu Makedonen - Vorgeschichte Makedoniens

Ab dem 8. Jahrhundert v. Chr. fand die Besiedlung in Teilen des heutigen Staatsgebietes durch einige illyrische Stämmen statt, die einzelne stadtähnliche Siedlungen gründeten wie beispielsweise Lychnidos. Im Landeszentrum vermischten sich Illyrer mit Thrakern.

Via Claudia Augusta - die Alpenpassage

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 33669
Rieden am Forggensee

Via Claudia Augusta – von Ostiglia / Altino nach Augsburg

Im Jahr 15 vor Christus begann der römische General Nero Claudius Drusus, der ein Adoptivsohn des Kaisers Augustus war, die Wege und Pfade der Kelten, der Räter und der Etrusker miteinander zu verbinden, diese zu befestigen und somit eine erste Straßen über die Alpen anzulegen.

Technische Fortentwicklung in den Großstädten der Römer

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 5564
Fortentwicklung in den Großstädten der Römer

Die Versorgung der größeren Städte des römischen Reiches – Rom zählte bereits im ersten Jahrhundert nach Christus 800.000 Einwohner – war nur durch eine Strukturanpassung der umgebenden ländlichen Regionen sicherzustellen, in deren Verlauf stadtnahe oder an Handelswegen gelegene Landgüter die wachsende Nachfrage durch marktorientierte Produktionsformen zu befriedigen begannen.

Via Maris - von Ägypten nach Mesopotamien

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 14632
Handelsrouten an der Levante in der Römerzeit

Via Maris – Verbindungsstraße Ägypten – Mesopotamien und Entstehung des Christentums am Karmel Gebirge! Schaut man auf die Übersetzung aus dem Lateinischen so bedeutet der Name Via Maris eigentlich schlichtweg Meeresweg oder Meeresstraße. 

Technik des Straßenbaus im antiken Rom

  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 16166
Roemischer Strassenbau

Es gab eine Vielzahl von technischen Errungenschaften und Leistungen der alten Römer, die uns bis heute aufgrund ihres technischen Know How und der Ausführungsqualität in Erstaunen versetzen, sei es die Brückenbaukunst, die Be- und Entwässerungen der Städte oder die Hypokaustentechnik zur Beheizung der Bäder. Eine weitere Kunst bestand in der Planung und Ausführung von Straßen.

Potnia theron - die Beherrscherin des Wildes

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 2648
Potnia theron - die Beherrscherin des Wildes

In der Antike galt Potnia theron - die Beherrscherin des Wildes, als eine weibliche Gottheit, die als Herrin der wilden Tiere für den Schutz derselben zuständig war.

Lykien - zwischen Fethiye und Antalya

  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 7624
Lykien zwischen Fethiye und Antalya

Das Gebiet, das man in der Antike Lykien nannte, erstreckt sich auf der westlichen der beiden halbkreisähnlichen Ausbuchtungen der kleinasiatischen Südküste zwischen Fethiye und Antalya.

Griechische Baustile in der Antike

  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 20289
Griechische Baustile

Die Architektur der Griechen richtete sich nach gewissen Vorschriften, die sich mehr und mehr zu speziellen Regeln verdichteten, ohne je schriftlich fixiert worden zu sein.

Architekt Sostratos - erschuf den Leuchtturm von Alexandria

  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 2634
Architekt Sostratos Alexandria

Der Architekt Sostratos wurde in Knidos geboren und wuchs auch dort auf. Genaue Daten im Verlauf seines Lebens sind bislang unbekannt, aufgrund der Überlieferungen schätzt man das 4. – 3. Jahrhundert vor Christius.

Thermenbau der alten Römer - Beispiel Sardes

  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 20519
Thermenbau der alten Römer

Zwischen dem 2. und 4. Jh. n. Chr., der Blütezeit der sogenannten Kaiserthermen, wurde für die meisten Gebäude in Römischen Reich (siehe Sardes) ein handgefertigter Backstein verwendet.

Gründungen und Grenzen der Thasitischen Peraia

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 30951
Thasitischen Peraia

Unsere Recherche zum historischen Hintergrund der Stadt Kavala hatte uns zumindest geschichtlich gesehen, noch in die vorrömische Epoche vor der Errichtung und Nutzung der Via Egnatia gebracht.

Deutschland

Kultur

Leben | Outdoor