„Denn Geschichte ist nicht „exakte Wissenschaft“ – sie ist eine humanistische Disziplin. Ihr Hauptgegenstand sind Menschen, und Geschichte ist, wie Thukydides vor langer Zeit sagte, das Studium nicht von Umständen, sondern von Menschen in Umständen. Wer das vergißt, weil er in sein eigenes spezielles Interessengebiet verliebt ist oder fasziniert von den modellbildenden Aktivitäten und Idealtypen der Behaviouristen, kann nur als einfältig bezeichnet werden.“

– Gordon A. Craig, 1981 in Münster / Westfalen

Via Maris - von Ägypten nach Mesopotamien

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 16634
Handelsrouten an der Levante in der Römerzeit

Via Maris – Verbindungsstraße Ägypten – Mesopotamien und Entstehung des Christentums am Karmel Gebirge! Schaut man auf die Übersetzung aus dem Lateinischen so bedeutet der Name Via Maris eigentlich schlichtweg Meeresweg oder Meeresstraße. 

Technik des Straßenbaus im antiken Rom

  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 19467
Roemischer Strassenbau

Es gab eine Vielzahl von technischen Errungenschaften und Leistungen der alten Römer, die uns bis heute aufgrund ihres technischen Know How und der Ausführungsqualität in Erstaunen versetzen, sei es die Brückenbaukunst, die Be- und Entwässerungen der Städte oder die Hypokaustentechnik zur Beheizung der Bäder. Eine weitere Kunst bestand in der Planung und Ausführung von Straßen.

Lykien - zwischen Fethiye und Antalya

  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 10713
Lykien zwischen Fethiye und Antalya

Das Gebiet, das man in der Antike Lykien nannte, erstreckt sich auf der westlichen der beiden halbkreisähnlichen Ausbuchtungen der kleinasiatischen Südküste zwischen Fethiye und Antalya.

Griechische Baustile in der Antike

  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 25716
Griechische Baustile

Die Architektur der Griechen richtete sich nach gewissen Vorschriften, die sich mehr und mehr zu speziellen Regeln verdichteten, ohne je schriftlich fixiert worden zu sein.

Architekt Sostratos - erschuf den Leuchtturm von Alexandria

  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 3357
Architekt Sostratos Alexandria

Der Architekt Sostratos wurde in Knidos geboren und wuchs auch dort auf. Genaue Daten im Verlauf seines Lebens sind bislang unbekannt, aufgrund der Überlieferungen schätzt man das 4. – 3. Jahrhundert vor Christius.

Thermenbau der alten Römer - Beispiel Sardes

  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 35694
Thermenbau der alten Römer

Zwischen dem 2. und 4. Jh. n. Chr., der Blütezeit der sogenannten Kaiserthermen, wurde für die meisten Gebäude in Römischen Reich (siehe Sardes) ein handgefertigter Backstein verwendet.

Gründungen und Grenzen der Thasitischen Peraia

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 59420
Thasitischen Peraia

Unsere Recherche zum historischen Hintergrund der Stadt Kavala hatte uns zumindest geschichtlich gesehen, noch in die vorrömische Epoche vor der Errichtung und Nutzung der Via Egnatia gebracht.

Pamphilien

  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 2440

Pamphilien war eine Landschaft in derAntike an der mittleren Südküste vonKleinasien, grob zwischen den heutigen Großstädten Antalya und Mersin gelegen, begrenzt vom Taurusgebirge in der heutigenTürkei.

Ionischer Bund

  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 2319

Der Ionischer Bund war der Zusammenschluss von zwölf ionischen Städten und Inseln an der WestküsteKleinasiens (der heutigen Türkei), der bereits in vorchristlicher Zeit über kultische Gemeinsamkeiten hinaus von politischer Relevanz war.

Der Limes - Am Rande des Imperiums

  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 2032

Der Limes. Grenze Roms zu den Barbaren - Ein Begleitbuch zur Dauerausstellung des Limesmuseums Aalen. Herausgegeben vom Württembergischen Landesmuseum Stuttgart. Mit 342 meist farbigen Abbildungen. 

Münzgeld - Geschichte des Zahlungsmittels „Münze“

  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 2611

Während unserer Reisen durch die antiken Städte und den daran angeschlossenen Besuchen von Museen in den verschiedenen Regionen Kleinasiens sind wir oft auf sich in den Ausstellungen befindliche Münzsammlungen gestoßen, die schon in der Antike als Zahlungsmittel verwendet wurden.

Prägung / Herstellung von Münzen

  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 2793

In unserem Artikel „Geschichte des Zahlungsmittels Münze“ haben wir unlängst über die Historie des Münzgeldes berichtet. Bleibt noch die Frage zu klären, welche Techniken bei der Herstellung der Münzen verwendet wurden.

Pisidien

  • Kategorie: Antike
  • Zugriffe: 2217

Auch der Name Pisidien stand in der Antikefür eine Region in Kleinasien, die sich geographisch zwischen der Küstenebene bei Antalya im Süden und den Seen beim heutigen Burdur nach Überquerung des Taurus erstreckte.

Johanniter – vom Pilgerspital in Jerusalem nach Rhodos

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Mittelalter
  • Zugriffe: 6968
Johanniter – vom Pilgerspital in Jerusalem zur Eroberung von Rhodos

Bereits lange vor dem Ersten Kreuzzug hatten Kaufleute aus Amalfi in Jerusalem ein Pilgerspital gestiftet, wohl wissend, dass Pilger zu den heiligen Städten einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor darstellen (was im Übrigen noch heute gilt),

Die Johanniter – Ausweitung und Folgen auf Europa

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Mittelalter
  • Zugriffe: 14608
Die Johanniter – Ausweitung und Folgen auf Europa

Im ersten Teil unseres Artikels „Die Johanniter – vom Pilgerspital in Jerusalem bis zur Eroberung von Rhodos“ hatten wir deren Entstehungsgeschichte als Hilfsorganisation für Pilger bis zum Verlust des „heiligen Landes“ beschrieben.

Konrad Peutinger – Tabula Peutingeriana Straßenkarte

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Mittelalter
  • Zugriffe: 4484
Konrad Peutinger – Tabula Peutingeriana Straßenkarte

Oft sind uns römische „Straßenkarten“ als Abschnitte oder Kopien, der jeweiligen Region zugehörig, in Römermuseen begegnet, hatten wir den Namen Konrad Peutinger aus der angesehenen Kaufmannsfamilie der Reichsstadt Augsburg mit diesen Karten in Verbindung bringen können.

Levante - Region des Sonnenaufgangs

  • Geschrieben von Portal Editor
  • Kategorie: Mittelalter
  • Zugriffe: 4092
Levante - Region des Sonnenaufgangs

Ein Begriff, der in einigen unserer Artikel auftaucht und nun endlich einmal geklärt werden soll, denn Levante entstammt dem Italienischen in der Bedeutung von "Sonnenaufgang" und ist damit etwa gleichbedeutend mit dem Begriff "Morgenland".

Geschichte

Kultur

Leben | Outdoor